Lizzo schwärmt von Harry Styles: “ … und er ist sehr lustig!“

Paul VerhobenPaul Verhoben | 22.07.2022, 11:59 Uhr
Lizzo
Lizzo

© JORA FRANTZIS

Us-Megastar Lizzo bezeichnet ihren britischen Gesangskollegen Harry Styles als „großartigen Menschen“. Doch das ist noch nicht alles.

Die 34-jährige Sängerin ist total begeistert von ihrem 28-jährigen Kollegen. Lizzo und Harry sind bereits seit einer Weile eng befreundet, zuletzt coverte der ehemalige One-Direction-Star sogar ihren Song „Juice“ für die „BBC Live Lounge“.

Lizzo nennt Harry Styles „großartig“

Und obwohl die kräftige Lizzo in sozialen Situationen schnell unsicher wird, fühlt sie sich an Harry Seite seit Anfang an pudelwohl.

Im Podcast „Spout“ erklärte Lizzo jetzt: „Er sang ‚Juice‘ während seines Live-Lounge-Auftritts und ich dachte nur: Oh mein Gott, wir haben beide so viel Respekt füreinander. Wir waren einmal zusammen für eine Show gebucht und entschlossen uns, uns einen Privatjet zu teilen, um nach Miami zu kommen. Bei unserem ersten Treffen unterhielten wir uns super lang. Er ist ein großartiger Mensch, er hört zu, er hört wirklich zu und es ist ihm wichtig, wie es dir geht. Und er ist sehr lustig. Es war eine komische Situationen für jemanden mit sozialen Ängsten. Es war nicht ideal. Aber Harry schafft es sogar der unsichersten Person ein Gefühl von Sicherheit zu geben.“



Neues Album „Special“

Auch mit Selena Gomez ist Lizzo seit einer Weile gut befreundet. Zusammen ins Tonstudio wollen die beiden Musikerinnen allerdings nicht. „Warum gehen die Leute immer davon aus, dass wenn zwei bekannte Musiker übers Internet kommunizieren, gleich ein Song rausgebracht wird? Was, wenn wir einfach nur Freunde sind? Warum willst du das wissen? Also, sie ist unglaublich. Ich bin schon seit langer Zeit Fan von ihr.“

Heute erscheint mit „Special“ das heiß erwartete neue Album von Lizzo.

Lizzo Albumcover zu "Special"

@ Warner Music

So kam es zu Lizzos neuen Song „Coldplay“

Lizzo soll übrigens mit dem Coldplay-Frontmann Chris Martin gesprochen haben, um ihm für die Inspiration zu ihrem kommenden Track „Coldplay“ zu danken, der auf ihrem neuen Album „Special“ zu hören sein wird. Während eines Interviews dachten die beiden Stars über die Möglichkeit nach, zusammen ins Aufnahmestudio zu gehen. Lizzo sprach über FaceTime mit Chris während ihres Gesprächs mit Zane Lowe auf Apple Music 1 und verriet: „Ich meine, hör zu, die Songs von dir und mir müssen nicht herauskommen. Wir müssen das einfach machen. Auch, wenn wir einfach im Aufnahmestudio sitzen und einfach daran arbeiten. Wenn du auch nur Klavier spielst und ich singe. Niemand muss das erfahren. Niemand wird es erfahren, Chris.“

Hier ist das Video zu „Coldplay“:

Woraufhin der ‚Fix You‘-Hitmacher antwortete: „Es macht mir nichts aus, wenn die Leute das wissen. Ganz ehrlich. Ich möchte, dass die Leute es erfahren!“ Während ihres Gesprächs dankte Lizzo Chris auch dafür, dass er es ihr erlaubt hatte, ein Sample seines „Yellow“-Songs aufzunehmen und den Track nach der Band zu benennen.

(Bang/K&T)