Lizzo wehrt sich gegen irres Gerücht, einen Fan zerquetscht zu haben

Lizzo wehrt sich gegen irres Gerücht, einen Fan zerquetscht zu haben
Lizzo wehrt sich gegen irres Gerücht, einen Fan zerquetscht zu haben

Foto: imago / APress

30.07.2021 16:31 Uhr

Manchmal müssen sich die Stars schon gegen die verrücktesten Gerüchte wehren. So jetzt auch Lizzo, die anscheinend vehement abstreiten muss, einen Fan zerquetscht zu haben.

Bei so einigen Spekulationen rund um die großen Künstler, kann man nur den Kopf schütteln. Nein, Lizzo hat keinen Fan getötet, indem sie während einer ihrer Shows von der Bühne auf ihn gesprungen ist. Klingt komplett gaga? Tatsächlich muss sich die Sängerin aber genau für so ein Gerücht jetzt verantworten.

Dafür nutzte die Musikerin am Mittwoch zu TikTok, um sich gegen die Mutmaßungen zu wehren, dass sie bei einem ihrer Konzerte einen Fan zerquetscht habe, indem sie in die Menge gesprungen sei. „Ich habe im Internet viele nervige Dinge über mich gesehen, aber was mich am meisten stört, ist dieses Gerücht, dass ich bei einem Konzert jemanden getötet habe“, erklärte sie. „Dieses Gerücht… es ist zuallererst mal eine Lüge! Ich habe noch nie in meinem Leben Stagediving gemacht.“

@lizzoSTOP THE ?

? original sound – lizzo

Unklar, woher das Gerücht stammt

In dem TikTok-Clip ließ sich die 33-Jährige sogar mit dem Bauch auf ihr Bett fallen, um zu beweisen, dass ein solcher Sprung wohl kaum eine so tödliche Kraft hätte. „Ihr zieht damit wirklich meinen motherf***ing Namen in den Dreck? Ich weiß, dass ich fett bin, aber Bi***es, ich bin nicht so verdammt fett.“

Das Video hat sie mit dem Titel „Stoppt die Lügen“ versehen. Es ist unklar, woher die verrückte Geschichte stammt.

Die Sängerin war nie besonders zurückhaltend oder schüchtern in Bezug auf ihren Körper, fördert oft Body-Positivity und posiert auch mal nackt auf ihren Social-Media-Kanälen.

Lizzo redet mit ihrem Bauch

„Ich habe dieses Jahr angefangen, mit meinem Bauch zu reden. Ich küsste ihn und überschüttete ihn mit Lob“ , sagte sie Anfang des Jahres und fügte hinzu: „Früher wollte ich mir den Bauch abschneiden, ich hasste ihn so sehr. Aber er ist buchstäblich ICH.“

„Haltet einfach Abstand zu mir“

Unterdessen hat Lizzo kürzlich auch auf ihrem Instagram-Account auch ihre Gedanken zum Schutz gegen den Corona-Virus geteilt. „Mir ist egal, wer du bist. Du könntest der netteste Mensch sein. Du könntest geimpft werden. Du könntest vierfach geimpft werden. Wenn du mich siehst, halte bitte einfach Abstand. Dieser Scheiß kommt zurück. COVID. Und die Leute gehen mit ihrem persönlichen Freiraum wirklich schlampig um “, wetterte sie. (SoV)