Luna Schweiger schwer verliebt: Jetzt spricht ihr Prinzen-Freund

Tony PolandTony Poland | 01.06.2022, 14:30 Uhr
Luna Schweiger auf dem roten Teppich
Luna Schweiger auf dem roten Teppich

IMAGO / Future Image

Gerade erst machte Luna Schweiger ihre Beziehung zu Kevin Prinz von Anhalt öffentlich. Dabei kennen sich die Schauspiel-Tochter und der adoptierte Adelsspross schon viel länger. Was wohl auch der Grund für diese royale Liebe ist.

Schon seit sechs Monaten sind Luna Schweiger, die älteste Tochter von Til Schweiger (58), und Kevin von Anhalt ein Paar. Der 28-Jährige wurde im Dezember des letzten Jahres von Frédéric Prinz von Anhalt (78) adoptiert.

Der Unternehmer darf sich jetzt also nicht nur über die Millionen nach dem Ableben des Protz-Prinzen freuen, sondern auch auf das große Liebesglück. Denn zwischen ihm und der 25-jährigen Schauspielerin sprühen heftig die Funken. Nachwuchs gibt es zwar noch nicht, aber fleißig geübt hat das Paar schon.

Luna Schweiger ist bereit für eine neue Liebe

Von Liebe auf den ersten Blick kann man im Fall von Luna Schweiger und Kevin von Anhalt allerdings nicht gerade sprechen. Denn die zwei Turteltauben kennen sich bereits seit zwei Jahren, sind jedoch erst seit sechs Monaten zusammen.

Frédéric von Anhalt will Luna Schweiger gegen eine Kardashian tauschen

Als die beiden sich bereits einige Zeit kannten, musste die Deutsch-Amerikanerin allerdings den plötzlichen Unfalltod ihres Ex-Freundes Marvin Balletshofer ( 23) verarbeiten. Klar, dass diese Wunde erstmals Stück für Stück heilen musste.

Jetzt aber kann die Schweiger-Tochter endlich wieder nach vorne blicken. Ihr Freund kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. „Luna ist ausgesprochen selbstbewusst, sehr intelligent und wunderschön. Wenn Luna glücklich ist, bin ich es auch“, so der schwer-verliebte Prinz in der „Bild“ Zeitung.

Das ist ihr Erfolgsrezept

Offensichtlich können Luna Schweiger und ihr Prinzen-Boy kaum die Finger voneinander lassen, genießen jede freie Minute zusammen. Begegnet ist sie ihrem Lover durch gemeinsame Freunde. „Ich habe Luna sofort wegen ihrer offenen, lockeren und sehr lustigen Art ins Herz geschlossen“, erklärt Kevin von Anhalt.

„Selten habe ich eine Frau kennengelernt, mit der ich so viel lache und so viel Spaß zusammen habe.“ Besonders gegenseitiger Respekt und Support stehen in der Beziehung an erster Stelle. Während Luna ihren Liebsten zum Fußball begleitet, unterstützt der Kicker die Blondine beim Reiten.

Und auch an das Thema Familienzuwachs tastet sich das Couple bereits ganz langsam heran. „Wir haben zusammen schon acht Hundewelpen großgezogen“, berichtet Kevin. „Und wir waren zusammen auf Safari in Südafrika. Das waren bis jetzt die tollsten und größten gemeinsamen Erlebnisse.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kevin Prinz von Anhalt (@kevinxprince)

Wer ist Kevin von Anhalt?

Für Luna Schweiger ist Kevin von Anhalt bereits von München aus nach Hamburg gezogen. Geboren wurde der bayerische Schwabe als Kevin Feucht in Sonthofen, studierte später BWL und Marketing in Santa Barbara. Nicht unweit von Los Angeles, der Wahlheimat seines Adoptivvaters Frédéric Prinz von Anhalt.

Aktuell führt der Unternehmer die bundesweit größte Fußballschule „Skillers Academy“, in der man zum Fußballprofi ausgebildet wird. Er verspricht: „Lerne das Fußballspielen von Profis. Du wirst durch unser Training, unsere fußballerischen Fähigkeiten und Erfahrungen an deine Leistungsgrenze gebracht.“ Ins Herz von Luna Schweiger hat er es jedenfalls schon selbst geschafft.