Macht munter weiter: Isabella Rossellini wird 69

Die Schauspielerin Isabella Rossellini wird 69.
Die Schauspielerin Isabella Rossellini wird 69.

Giorgio Benvenuti/ANSA/dpa

16.06.2021 11:52 Uhr

Die italienisch-amerikanische Schauspielerin kann auf eine lange Filmkarriere zurückblicken - und bleibt weiter gut im Geschäft. Heute wird sie 69 Jahre alt.

Eigentlich hatte Isabella Rossellini schon vor Jahren angekündigt, beruflich kürzer treten zu wollen. Doch dann ist es anders gekommen. Das Internet-Forum Imdb.com kündigt zumindest gleich eine Handvoll Filmprojekte mit der Schauspielerin an.

Vor allem auf Serien hatte sie eigentlich verzichten wollen, wie sie jüngst der „Frankfurter Allgemeinen“ im Gespräch verriet. „Ich mag die Schauspielerei, aber ich brenne nicht unbedingt für sie“, sagte sie. Sie sei auch recht wählerisch bei ihren Rollen. Die gerade angelaufene Sky-Serie „Domina“ habe sie aber nicht ablehnen können, zumal in ihrer Geburtsstadt gedreht wurde. Sie spielt darin eine Bordellchefin im antiken Rom. Heute wird Isabella Rossellini 69.

Am 18. Juni 1952 als Tochter der schwedischen Schauspielerin Ingrid Bergman (1915-1982) und des italienischen Regisseurs Roberto Rossellini (1906-1977) geboren, wuchs Isabella an Filmsets auf. Zunächst arbeitete sie als Model. In „Nina – Nur eine Frage der Zeit“ debütierte sie an der Seite ihrer Mutter und von Liza Minnelli vor der Kamera. Im Psycho-Thriller „Blue Velvet“ (1986) des US-Regisseurs David Lynch – damals ihr Lebensgefährte – erregte Rossellini als masochistische Nachtclubsängerin Dorothy Vallens weltweit Aufsehen. Vier Jahre später folgte noch ein wegen seiner Gewaltszenen umstrittenes Lynch-Opus mit ihr in einer eher kleinen Rolle: „Wild at Heart – Die Geschichte von Sailor und Lula“, auf dem Filmfestival in Cannes mit der Goldenen Palme geehrt.

Isabella Rossellini war drei Jahre mit dem US-Regisseur Martin Scorsese verheiratet. Sie lebt auf einer Farm im US-Staat New York.