Madonna: Im Bett mit einer 63-jährigen – neue Fotos!

Judith HeedeJudith Heede | 25.11.2021, 13:20 Uhr
Madonna: Im Bett mit einer 63-jährigen
Madonna: Im Bett mit einer 63-jährigen

IMAGO / ZUMA Wire

Madonna kanns einfach nicht lassen! Nun provoziert die 63-jährige Musik-Ikone mit verflucht heißen Bildern auf Instagram und räkelt sich mehr ganz als halb nackt in den Laken.

Madonna zeigt sich mal wieder unzensiert auf Instagram und erregt damit (nicht nur) die Gemüter. Puh, ganz schön viel Haut für eine 63-Jährige. Ist das noch sexy – oder nur noch peinlich? Die Reaktionen der Fans fallen sehr unterschiedlich aus…

View this post on Instagram A post shared by Madonna (@madonna)

Es ist nicht Madonnas erster Skandal

In der Dokumentation In Bed With Madonna“ gibt die Musik-Legende zu: Ich weiß, ich bin nicht die großartigste Sängerin oder Tänzerin, aber das ist mir egal. Mich interessiert, die Leute aufzurütteln und sie zu provozieren.“ Und das hat die 63-Jährige in letzter Zeit immer wieder geschafft. Erst mit diesen ungefilterten Schocker-Bildern und nun mit den ultra heißen Porn-Pics auf Instagram.

Auf den Fotos räkelt sich der Popstar in einem halb zerrissenen Netz-Suit, Tanga, Corsagen-BH und schwarzen Louboutins in den Laken und lässt tief blicken. Nicht nur die Nippel blitzen hervor, sie streckt auch ihren (mehr oder weniger) nackten Po lasziv in die Kamera. Doch das ist nicht das erste Mal, dass Madonna ein Nippel-Gate provoziert…

View this post on Instagram A post shared by Madonna (@madonna)

Madonnas stellt gerne ihre Nippel zur Schau

Schon 2020 entblößte Madonna auf Instagram ihre Brust und sorgte so mal wieder für sexy Schlagzeilen. Ob es ihren Fans gefällt? Wahrscheinlich. Aber es ist der Popikone sowieso egal. Sie schrieb selbst ganz offensiv unter das Bild: Und für diejenigen unter euch, die sich durch dieses Foto in irgendeiner Weise beleidigt fühlen, möchte ich mitteilen, dass ich erfolgreich meinen Abschluss an der University of Zero F*^ks Given gemacht habe. Danke, dass ihr zu meiner Abschlusszeremonie gekommen seid! ? Klasse von 2020! ???“.

View this post on Instagram A post shared by Madonna (@madonna)

Bisher kommt Madonna damit durch

Ob Instagram allerdings auch zero F* gibt, ist fraglich. Für gewöhnlich ist die Plattform streng, wenn es um Nacktbilder und (zu) freizügige Fotos geht und sperrt die User oder blockiert die entsprechenden Posts. Ob sie sich das bei Madonna auch trauen? Bisher anscheinend nicht….

Viele Fans freuen sich über so viel nackte Haut und finden es toll, dass ihr Idol immer noch Spaß an der Selbstinszenierung hat. Eine davon ist Lilly Becker, die Madonna mit einem Herzchen supported. Wiener_Dudette findet: „As only she can do. She never fails to let people know she don’t give a fuck.????“ (Nur sie kann das so. Sie lässt die Leute immer wissen, dass es ihr scheißegal ist.????). Thefashionjogger ist vor Begeisterung beinahe sprachlos und bringt nur ein „WOW ?“ zustande.

Doch nicht alle Follower sind so angetan von den Bildern der nackten Oma“ und einer schreibt sogar: Seht ihr nicht, dass dieses Bild mindestens 30 Jahre alt ist???? Sie sieht NICHT mehr so aus“. Ach, hör doch auf, Oma“, meinte ein anderer.

Dann folgt doch wem anders, oder?

Madonna: Im Bett mit einer 63-jährigen
Madonna hat sich schon immer gerne freizügig gezeigt. Hier posiert der Popstar für ein Shooting 1990.

IMAGO / Everett Collection

Madonna: Not like a Virgin

Doch es wäre nicht Madonna, wenn die blöden Kommentare oder fiesen Sprüche die selbstbewusste Sängerin kratzen würde. Da war ihr umstrittenes Like a Prayer“-Video in den späten 1980er-Jahren, ihre Kreuzigung auf der Confessions-Tournee“ und der Kuss mit Britney bei den MTV Music Awards 2003 (um nur einige Beispiele zu nennen, in denen der Superstar bewiesen hat, dass es ihr herzlich am alternden A* vorbeigeht, was andere über sie denken).

Und genau dafür lieben ihre ECHTEN Fans sie auch.