Madonna: Über diese Fotos von ihr macht sich Rapper 50 Cent lustig

Fabia SoellnerFabia Soellner | 03.12.2021, 18:45 Uhr
Madonna: Über diese Bilder von ihr macht sich Rapper 50 Cent lustig
Madonna: Über diese Bilder von ihr macht sich Rapper 50 Cent lustig

IMAGO / UPI Photo, ZUMA Wire

Abgedrehter kann es nicht werden! Der Rapper 50 Cent hat sich Madonnas schockierendem Schlafzimmer-Shooting angenommen und auf Instagram Memes über die Pop-Ikone geteilt. Die Blondine setzt sich jetzt zur Wehr – natürlich mit „Yoda“-Filter und verträumten Aussagen.

Es ist keine Frage, dass Madonnas neuestes Schlafzimmer-Shooting mehr als skandalös ist. Die 63-Jährige räkelt sich halbnackt in den Laken, seitlich ist der ein oder andere Nippel zu sehen. Heiß, oder einfach nur noch peinlich? Besonders die Posen des Popstars sind sehr bizarr – und gerade diese haben den Rapper 50 Cent dazu inspiriert, lustige Memes über die Pop-Königin zu verfassen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Madonna (@madonna)

Madonnas ausgeleuchteter Hintern sorgt für Lacher

Von Instagram gelöscht, von Madonna wieder hochgeladen – um die Schlafzimmer-Bilder der 63-Jährigen kommt man nicht herum. Die Social Media-Plattform hatte die Fotos wegen eines sichtbaren Nippels entfernt, den hat Madonna jedoch kurzerhand mit einem Emoji verdeckt. Besonders ein Bild bleibt jedoch in Erinnerung – und zwar das, wo der Star auf dem Boden liegt und man einen unfreiwilligen Blick auf Madonnas voll ausgeleuchtetes Hinterteil erhält (siehe Bild 10 im Instagram-Post).

Dieses Bild hat auch 50 Cent gesehen, und gleich seine eigenen Rückschlüsse gezogen – ihn erinnerte der Star-Hintern nämlich an eine Szene aus „Der Zauberer von Oz“, wo Dorothy aus Versehen mit ihrem Haus auf einer bösen Hexe gelandet ist.

Die Ähnlichkeit ist auf jeden Fall vorhanden, wie der Rapper mit einem selbsterstellten Meme beweist. Und seine Fans sind begeistert – schon in kürzester Zeit wimmelt es auf Twitter nur so von Madonna-Memes.

Jetzt schlägt Madonna zurück

So einen Seitenhieb kann die Blondine natürlich nicht auf sich sitzen lassen. In ihrer Instagram-Story reagiert sie auf die Memes und gräbt ein Bild von sich und 50 Cent aus dem Jahr 2003 aus.

„Hier ist 50 Cent, der so tut, als wäre er mein Freund“, schreibt sie gekränkt, „und jetzt hast du dich entschieden, schlecht über mich zu reden! Scheint, als wäre es deine neue Karriere, Menschen auf Social Media bloßzustellen. Die unreifste Entscheidung, die man als Künstler und Erwachsener treffen kann. Du bist einfach neidisch, dass du nicht so gut aussehen und auch nicht so viel Spaß haben wirst, wenn du in meinem Alter bist!“ Eins zu null für die „Queen of Pop“!

Madonnas skurriles Yoda-Statement

Nach diesem gekonnten Seitenhieb hat der Rapper kurzerhand alle Memes von seinem Instagram-Account entfernt, doch Madonnas Statements geht noch weiter. Nach dem Foto von sich und 50 Cent folgt eine Videostory, die sie mit einem sehr verstörenden Yoda-Filter zeigt.

Richtig gehört – Yoda, wie in der „Star Wars“ -Saga! Auf sehr seltsame und verträumte Art und Weise berichtet die Sängerin davon, dass sie die Kritik von 50 Cent und auch von allen anderen mitbekommt, sich jedoch mag, so wie sie ist. Anders zu sein, würde bedeuten, besonders zu sein – und darauf ist die 63-Jährige stolz.

50 Cent: Er hat sich noch nie entschuldigt

Mal abgesehen von dem seltsamen „Yoda“ -Statement scheint das doch eine solide Reaktion auf 50 Cents Meme-Attacke zu sein. Das sieht auch der Rapper so, der sich mittlerweile auf Twitter zu dem Vorfall geäußert hat.

Normalerweise ist er ja ein harter Brocken und ist dafür bekannt, Celebrities aufs Korn zu nehmen – ohne sich zu entschuldigen, natürlich. Vor der „Queen of Pop“ knickt er jedoch ein und hat etwas getweetet, dass seine Fans mehr als überrascht. „Ich habe wohl Madonnas Gefühle verletzt, sie ging und hat ein MTV-Foto von uns aus dem Jahr 2003 ausgegraben. Ok, es tut mir leid, ich wollte deine Gefühle nicht verletzen“, schreibt der Star. Wow, das hätten wir nicht erwartet!

Das sagen Madonnas Fans zu den Memes

Trotz dieser beiden Statements, beziehungsweise der Entschuldigung von 50 Cent, ist der Meme-Krieg noch nicht vorbei. Wären sich Madonna Fans damit brüsten, dass sie den Rap-King weich bekommen hat, posten die Fans des Meme-Masters immer noch neue Madonna-Bilder und machen sich über den Star lustig. Mal sehen, mit welcher Schlagzeile die „Queen of Pop“ von diesem Vorfall ablenken wird – lange wird man da bei Madonna wohl nicht warten müssen.

Madonna stellt den Tod von Marylin Monroe nach? Mehr dazu gibt’s hier!