Malle-Star Mia Julia: Porno-Dreh im Knast

Tony PolandTony Poland | 27.04.2022, 16:55 Uhr
Mia Julia bei einem Auftritt ihrer Tournee in Köln
Mia Julia bei einem Auftritt ihrer Tournee in Köln

Foto: IMAGO / Eibner

Die Ballermann-Saison ist bereits in vollem Gange und auch Schlagersängerin Mia Julia heizte im „Bierkönig“ schon wieder ordentlich ein. Noch mehr ins Schwitzen bringt sie ihre Fans mit einem aktuellen Projekt. Die Party-Queen hat einen neuen Sexfilm.

Zwei Jahre nach der coronabedingten Pause, läuft der Ballermann wieder zur Hochform aus. Mit ihren freizügigen Auftritten gehört Mia Julia für die Sauftouristen seit Jahren fest zum Inventar. Steht die Blondine auf der Bühne, ist Stimmung auf Deutschlands beliebtester Partyinsel. Kein Wunder, war die 35-Jährige früher eigentlich als Porno-Star bekannt.

Über Social Media lernte sie Nackt-Künstlerin Milo Moire (39) kennen. Aus den gemeinsamen Vorlieben beider Frauen, wurde eine seeeehr intensive Zusammenarbeit. Das heiße Duo gibt’s jetzt in einem dreiteiligen Porno.

Mia Julia und Milo Moire gemeinsam nackt vor der Kamera

„Zurück zu den Wurzeln“ heißt es aktuell für Mia Julia. Neben ihrem Comeback am Ballermann, stand die „Mallorca Da bin ich daheim“-Kanone in den vergangenen Wochen wieder vor der Kamera. Natürlich nicht alleine, sondern in passender Gesellschaft. Zusammen mit Milo Moire, entdeckte sie ihre alte Liebe wieder.

Ex-Bachelor Andrej Mangold eröffnet Nobelclub am Ballermann

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Julia Brückner (@mia_julia_brueckner_offiziell)

„Wir lieben beide die Kunst und den Sex! Uns verbindet auch, dass wir zwei Frauen sind, die alles ums Thema Sex selbst bestimmen und auch selbst vermarkten, wir sind keine klassisch buchbaren Darstellerinnen, wie es meistens üblich ist. Es war großartig, mich mit ihr so ausleben zu können“ , berichtete sie in der „Bild Zeitung“.

Darum geht’s im neuen Sex-Thriller

Im Zuge der Zusammenarbeit von Mia Julia und Milo Moire entstand der dreiteilige Sexfilm „Lilliths Festmahl“. Der, man höre und staune, sogar eine Handlung zu bieten hat. Der Film erzählt angeblich die Geschichte zweier Frauen, die nach einer Entführung nackt in einer Zelle aufwachen.

Porno-Star Sophie Anderson explodieren die Silikon-Brüste – Lebensgefahr!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Milo Moiré backup (@milomoireart)

Die beiden Grazien überlegen, wie sie ihrem Kidnapper entkommen können. Der alles mit einer Kamera festhält. Den Rest überlassen wir an dieser Stelle mal der Fantasie…Wer sich selbst ein Bild von dem Streifen machen will, muss sich nicht mehr lange gedulden. Teil eins läuft ab dem 29. April auf UnLimitedMuse und BestFans.

Milo Moire bei der Eröffnung eines Kunstmuseums in Rijeka" class="size-full wp-image-1420674
Milo Moire ist die Gespielin von Mia Julia

Foto: IMAGO / Pixsell

Milo Moire masturbiert neben Evelyn Burdecki

„Nachdem wir uns auf Instagram eine Weile folgten, schrieb ich sie an, ob sie Lust hätte, mit mir einen Beitrag zum Weltfrauentag zu machen. Sie war sofort begeistert von der Idee, nur kam uns damals Corona dazwischen“, skizzierte Milo Moire die Zusammenarbeit mit Mia Julia.

„Zwei Jahre später hatte ich eines Tages die Idee, einen künstlerischen Porno-Thriller mit einer kraftvollen Botschaft mit ihr zu machen – Mia war zum Glück sofort Feuer und Flamme für das Projekt“.

Trash-Fans dürfte Milo Moire noch bestens bekannt sein. Der Nackedei masturbierte 2017 im Container von „Promi Big Brother“ live vor TV-Kameras neben Evelyn Burdecki (33). Kam offensichtlich gut an, die Sex-Liebhaberin krallte sich am Ende Platz zwei.