Abreise aus Teamhotel des DFBManuel Neuer und Leon Goretzka positiv auf Corona getestet

Sowohl Manuel Neuer (l.) als auch Leon Goretzka haben sich mit dem Coronavirus infiziert. (dr/spot)
Sowohl Manuel Neuer (l.) als auch Leon Goretzka haben sich mit dem Coronavirus infiziert. (dr/spot)

Roland Krivec/vi/DeFodi Images via Getty Images

SpotOn NewsSpotOn News | 21.09.2022, 15:19 Uhr

Corona-Infektionen bei der deutschen Fußballnationalmannschaft: Sowohl Manuel Neuer als auch Leon Goretzka wurden positiv getestet und sind bereits aus dem DFB-Teamhotel abgereist.

Die beiden Bayern-Stars Manuel Neuer (36) und Leon Goretzka (27) sind am Mittwochmorgen bei der deutschen Fußballnationalmannschaft positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das gab das DFB-Team auf dem offiziellen Twitter-Account bekannt. Beide Spieler seien umgehend isoliert worden und hätten das Teamhotel bereits wieder verlassen. Laut Medienberichten seien beide Spieler symptomfrei.

Aufgrund eines positiven Corona-Tests im privaten Umfeld eines Spielers hätte das medizinische Team einen Antigen-Schnelltest durchgeführt. Damit fallen Neuer und Goretzka sowohl für das Länderspiel am Freitagabend gegen Ungarn als auch am Montagabend gegen England aus. Wie der DFB außerdem bekannt gab, war bereits die Anreisevoraussetzung für die gesamte Mannschaft und das Team hinter dem Team ein negativer Antigen-Schnelltest. Die Kontaktpersonen von Neuer und Goretzka werden in den nächsten Tagen regelmäßig getestet.

Sowohl Neuer als auch Goretzka waren bereits infiziert

Noch am Sonntag waren beide Spieler nach dem 0:1-Debakel in Augsburg beim offiziellen Wiesn-Besuch des FC Bayern auf dem Münchner Oktoberfest. Ob die Infektion damit in Zusammenhang steht, ist allerdings nicht bestätigt. Für beide Spieler ist es nicht die erste Corona-Infektion: Neuer wurde nach seinem Weihnachtsurlaub Anfang Januar 2022 positiv getestet, Goretzka bereits rund ein Jahr zuvor.