Margot Robbie musste John Cena jahrelang im Schlafzimmer ertragen

Margot Robbie: Pappaufsteller von John Cena im Schlafzimmer
Margot Robbie: Pappaufsteller von John Cena im Schlafzimmer

Foto: imago / Cinema Publishers Collection

22.07.2021 21:20 Uhr

Margot Robbie gestand jetzt, dass sie zwei Jahre lang einen lebensgroßen Pappaufsteller in ihrem Zimmer hatte - und zwar von keinem Geringeren als von John Cena.

Margot Robbie hat mit John Cena geschlafen. Allerdings nicht direkt mit ihm. Die Schauspielerin verriet jetzt, dass ihr Ex-Freund besessen von dem Ex-Wrestler John Cena war und sie deswegen in ihrem Schlafzimmer eine lebensgroße Pappfigur von ihm zu stehen hatte.

Robbie war auch mal ein Wrestling-Fan

Im Gespräch bei „Jimmy Kimmel Live!“ mit Cena und Regisseur James Gunn über ihren gemeinsamen Film „The Suicide Squad“ erinnerte sich Margot: „Ich habe WWE geschaut, als ich aufwuchs. Als ich ein Kind war, liebte ich den Undertaker. Und dann, als ich ein Teenager war, habe ich natürlich aufgehört zu schauen.

Margot Robbie: Pappaufsteller von John Cena im Schlafzimmer

Foto: imago / Zuma Wire

Margot Robbie erschreckte sich nachts

Aber dann, Anfang 20, hatte ich einen Freund, der von John Cena besessen war – so sehr, dass er sich zu seinem 21. Geburtstag als John Cena verkleidete und sogar eine Pappfigur in seinem Schlafzimmer hatte“. Sie fügte hinzu: „Also schlief ich zwei Jahre lang in einem Zimmer mit einem lebensgroßen Pappausschnitt von John Cena im Zimmer.“

Sie verriet es auch John Cena selbst

Die 31-Jährige erzählte auch, dass der Aufsteller sie manchmal erschreckte, wenn sie mitten in der Nacht aufwachte. „Ich habe mir dann gesagt: ‚Oh, es ist nur John Cena, es ist okay.'“ Die australische Schauspielerin gestand auch, dass sie Cena davon erzählt habe, „fünf Sekunden nachdem sie ihn getroffen hatte“ – obwohl sie eigentlich mit sich gehadert hatte, ob sie es wirklich ausplaudern sollte.

Also wir lieben diese Story!