Megstar Adele: Wer ihr nun wirklich zur Seite steht

Adele: Wird sie wegen der Pandemie jetzt Straßenmusikerin?
Adele: Wird sie wegen der Pandemie jetzt Straßenmusikerin?

Foto: Shutterstock/ Tinseltown

11.10.2021 20:00 Uhr

Auch Popstars sind Menschen, die mit Liebeskummer, Alkoholproblemen und Unsicherheiten fertig werden müssen. Adele gehört dazu. Sie geht die Sorgen mit Offenheit an.

An ihrem Comeback verdienen viele Menschen viel Geld, doch für Adele geht es um mehr: „Singen ist buchstäblich mein Leben – es ist mein Hobby, meine Liebe, meine Freiheit und nun auch mein Job“, erzählt die 33-Jährige in einer Fan-Fragerunde auf Instagram. Umso wichtiger, dass sie Menschen um sich hat, denen sie hunderprozentig vertrauen kann: wie Celine Dion.

Von Star zu Star

Ja, ausgerechnet der Mega-Star, der nach dem Tod des Gatten selbst fast an seinem Schicksal zerbrochen ist, soll Adele nun Ratschläge geben. Die beiden Top-Sängerinnen begegnen sich 2017 das erste Mal. Die damals gesundheitlich angeschlagene Celine freut sich sehr über den Besuch der Engländerin bei einem ihrer Konzerte in Las Vegas. Und Adele schwärmt: “Was für eine Show, ein absolutes Highlight in meinem Leben.” 2019 singen sie gemeinsam auf Dions Courage-Tour Adeles Hit „Hello“. Nun will Adele Gerüchten zufolge schon sehr bald in Dions Fußstapfen treten.

Angeblich wird Adele nämlich das Caesars Palace in Las Vegas rocken, statt 2022 auf Welttournee zu gehen, um in der Nähe von L.A. und ihrem Sohn bleiben zu können. Laut der britischen The Sun soll sie die Kollegin nun gelöchert haben, wie man das harte Arbeitspensum bewältigen kann. Immerhin begeisterte die Königin der Wüstenstadt hier von 2003 bis 2007 und von 2011 bis 2019 mit ausverkauften Shows am Fließband. Adele soll planen, als Working-Mum von L.A. aus mit dem Heli zu pendeln: Umweltschutz war offenbar kein Thema bei dem vertraulichen Gespräch.

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von Ce?line Dion (@celinedion)

Drei Männer in ihrem Leben

Jeder Schritt von Adele wird zur Zeit kommentiert. Und allen Erwartungen gerecht zu werden, ist unmöglich. Dabei gibt sich Adele alle Mühe, möglichst viel von sich preis zu geben, um der weltweiten Aufmerksamkeit entegenzukommen. Allein ihr neues  Album offenbart wie gewohnt sehr persönliche Gefühle und Gedanken. Dieses Mal drehen sich die neuen Songs um die Trennung und Scheidung von Simon Konecki (47), verrät Adele.

Mit ihrem Ex versteht sie sich zum Glück soweit gut, als dass sie beide für ihren gemeinsamen Sohn da sein wollen. Simon wohnt in L.A. wohl direkt gegenüber, was das geteilte Sorgerecht sehr vereinfacht. Dass ihr Sohn einen Vater hat, ist Adele sehr wichtig. Mit ihrem eigenen Vater, der die Familie verließ als Adele drei Jahre alt war, hat sie sich bis zu seinem Tod 2021 nie verstanden.

Eine weitere Stütze in dieser turbulenten Zeit ist für Adele aber sicher auch ihre neue Liebe. Rich Paul (39), der laut Forbes zu den mächtigsten Sportagenten der Welt zählt und Basketball-Superstars wie Ben Simmons und LeBron James vertritt, ist erst seit September offiziell an ihrer Seite, aber mit Sicherheit jemand, der weiß, wie man ein Comeback zum Erfolg coacht.

Offenheit als Geheimwaffe

Ihren Weg zurück an die Weltspitze nimmt Adele mit Offenheit. Ob in großen Interviews wie in der „Vogue“ oder bei besagter Fan-Fragerunde auf Instagram: Auf jede Frage gibt sie eine Antwort. Sie gesteht sie sogar, während der Pandemie zu viel Alkohol getrunken zu haben: „Montags bin ich immer etwas verkatert“, gibt sie zu, nur leider habe sie immer früher zu Trinken begonnen. Ihrer Stimme zuliebe lässt sie nun erstmal die Finger von ihrem Lieblingsdrink Aperol Spritz.

Wirklich sorgen muss sich aber niemand um Adele: „Meine psychische Verfassung ist im Moment sehr gut“, erzählt sie. Sie gehe einen Tag nach dem anderen an: „…und ich spreche alles an, was mir in die Quere kommt.“ Ihre Musik wirke dabei therapeutisch. Nur eine extrem aufdringliche Fan-Frage ließ sie unbeantwortet: mit wie vielen Männern sie geschlafen habe. Verständlich. Alles, was sie uns sonst wissen lassen will, finden wir mit Sicherheit auf dem neuen Album. Die erste Single „Easy On Me“ soll am 15. Oktober herauskommen.