Melanie Müller: Ist der Ballermann-Sängerin noch zu helfen?

Leni HübnerLeni Hübner | 27.01.2022, 22:30 Uhr
Melanie Müller: Ist der Ballermann-Sängerin noch zu helfen?
Melanie Müller: Ist der Ballermann-Sängerin noch zu helfen?

Foto: IMAGO/ nicepix.world

Die Scheidungsschlacht zwischen Melanie Müller und ihrem Noch-Mann Mike Blümer eskaliert. Dabei erscheint der Malle-Star zunehmend unberechenbar. Klingt nach Trash-TV, ist aber ganz real. Genau wie die Frage: Ist Melanie Müller noch zu helfen?

Es war einmal eine große Liebe: Melanie Müller (33) lernte Mike Blümer (54) vor mehr als dreizehn Jahren kennen. Damals war sie noch kein Reality-Star und er hatte eine Freundin, die die Liebe der beiden aber nicht aufhalten konnte. Als Melanie durch „Der Bachelor“ bekannt wurde, übernahm Mike ihr Management. Von da an waren sie privat und beruflich eng verbunden.

Das Drama nach dem Glück

Mit einer traumhaften Hochzeit 2014 besiegelten Melanie und Mike ihren Bund, zwei Kinder machten das Glück perfekt. Ja, genug rosige Vergangenheit, in der aber auch Mike Blümer selbst noch vor neun Wochen auf Instagram schwelgte. Damals freute er sich auf viele weitere Jahre mit seiner großen Liebe. Dazu kam es nicht.

Im Gegenteil: Wenige Tage später begann schon das ganz große Drama, das nun in einer Prügelei gipfelte, in der Mike eine blutige Nase einstecken musste. Angeblich wollte er Melanie an dem Januarabend nur Tochter Mia Rose (4) und Sohn Matty (2) bringen, als ihn mehrere Männer überfielen. Melanie sei mit den Kindern gerade erst ins Haus gegangen. Sie hätte den Angriff also mitbekommen müssen, doch sie unternahm wohl nichts.

Angeblich dachte Melanie Müller, ihr Leben sei vorbei

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Mike Blümer (@mikebluemer)

Überfall auf Mike Blümer

Ihre Begründung klingt wie eine Räuberpistole: „Mein Ex hat offenbar viele Schulden bei Leuten, die keinen Spaß verstehen“, erzählt Melanie Müller der Bild Zeitung. „Das habe ich erst erfahren, als die in ihren S-Klassen auf meinem Grundstück aufgetaucht sind und das Geld von mir haben wollten, weil Mike nicht gezahlt hat. Sie wollten das Auto mitnehmen, das Mike fuhr, aber eigentlich mir gehört.“

Aha. Und deswegen ruft man nicht die Polizei, sondern geht einfach ins Haus, um die Prügelei nicht mit ansehen zu müssen? Ist das schon eine Vorbereitung auf den Sorgerechtsstreit? Mike wird so ins Milieu gerückt, das kommt nicht gut an bei Richtern. Das Auto, das ja Melanie gehört, haben die Männer jedenfalls mitgenommen. Mike Blümer soll Anzeige erstattet haben wegen Körperverletzung und räuberischen Diebstahls. Die Polizei ermittelt angeblich.

Rosenkrieg und Schlammschlacht

Nun gibt es schon Gerüchte, dass Melanie Müller selbst hinter dem Angriff stecke. Sie habe die Jungs engagiert, um Mike eine Abreibung zu verpassen. Der soll nämlich schuld sein an der Trennung. Während Melanie noch für ihre Liebe kämpfte, habe ihr Fast-Ex-Mann schon eine neue Frau gedatet: ausgerechnet Melanies beste Freundin.

Dabei wurde der Reality-Star zunächst beschuldigt, Mike an ihrem Hochzeitstag mit einem guten Freund betrogen und damit den Trennungsgrund geliefert zu haben. Angeblich hatte Mike, der zu dem Zeitpunkt allein im Urlaub war, noch geglaubt, die Ehe retten zu können. „Ich bin nicht die Person, die sofort geht. Aber ich habe kein Verständnis, wenn mich jemand wieder und wieder enttäuscht“, schrieb er auf Instagram.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Mike Blümer (@mikebluemer)

Wer hat wen betrogen?

Melanie beteuerte im Dezember sofort, der Mann habe sie nur getröstet – rein freundschaftlich – und der Kuss habe nichts zu bedeuten, doch niemand glaubte ihr. Für sie war sie selbst das Opfer. Vielleicht hat ihr das so zugesetzt, dass sie sich in beruhigende Substanzen geflüchtet hat, die ihr den Geist vernebeln?

Dass Melanie Müller ein Problem mit Drogen haben soll, behauptet nun nämlich ihre Ex-Beste-Freundin. Weil Mike Blümer derzeit bei ihr wohnt, ist sie wohl noch immer sehr nah dran an dem Geschehen in Melanies Leben. Der Bild Zeitung verriet die 29-Jährige den Grund für Mike Blümers Verletzungen: „Dieser Angriff geschah auch aus Eifersucht. Am nächsten Tag schrieb ihm Melanie, dass sie ihn immer noch liebt.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Mike Blümer (@mikebluemer)

Es geht um die Kinder

Mike Blümer selbst will sich nicht noch tiefer in den Rosenkrieg hineinziehen lassen. Er hat Angst, dass seine Kinder zu viel mitbekommen. Um ihr Wohl soll es wohl nächste Woche schon vor Gericht gehen. Doch wie soll Melanie Müller die Kurve bekommen? Ihre besten Berater scheinen nun ein Dreamteam zu sein, dass ihr keinen Raum mehr schenkt.

Der unbekannte Kuschler aus Leipzig scheint wohl auch keine Lösung zu sein. Beim „Klassentreffen der Dschungelstars“ wirkte Melanie Müller zerbrechlich und irgendwie verloren. Als ihr persönlicher Rückblick mit Highlighst aus dem Dschungelcamp gezeigt wurde und die Probleme mit ihrer Mutter Erwähnung fanden, brach Melanie in Tränen aus.

Leben mit Trennungsschmerz

„Ich glaube, meine neue Situation kommt da gerade hoch“, entschuldigt sie sich bei den Ex-Mitcampern, „ich lebe in Trennung. Das nimmt mich gerade total mit.“ Darüber kann auch ihr neuer Kampflook nicht hinwegtäuschen, die sie schon seit letztem Sommer trägt, als sie in den Promi-Big-Brother-Container einzog. Dort erwähnte sie ja erstmals Eheprobleme.

Mit den abrasierten Haaren erinnert Melanie Müller an Britney Spears, die sich beim Friseur vor den Kameras der Paparazzi von ihrer blonden Walle-Mähne verabschiedete. Beide Frauen stehen unter ständiger Beobachtung, das verstärkt die Probleme, die man hat. Gut, lassen wir den US-Superstar nun wieder aus dem Spiel, und bleiben auf dem Boden der Reality-Schlagzeilen.

Zeit für Veränderungen

Melanie Müller ist am Ende. Sie isst schlecht und vermutlich nimmt sie auch etwas, das den Schmerz lindert. Aber das sind Spekulationen. An Silvester hat sie ihren Ehering mit einer Rakete in die Luft geschossen, doch auch das Symbol half ihr nicht über den Verlust hinweg. Sie brach zusammen und weinte, heißt es. Wenn sie Mike also wirklich noch liebt, wird sie viel Zeit brauchen, ihn zu vergessen, aber das scheint sie nicht akzeptieren zu wollen.

Falls ihr die Kinder zugesprochen werden, könnte sie hier in Deutschland einen Schlussstrich ziehen: Das gemeinsame Haus verlassen und die Umgebung, die sie an ihren Ex erinnert. Ein Umzug nach Mallorca wäre vorstellbar, eine Therapie angeraten. Mike Blümer scheint ihr Rückgrat gewesen zu sein. Es wird Zeit, auf eigenen Beinen zu stehen – ohne Hilfsmittel, welche auch immer das im Moment sein mögen.