Menowin Fröhlich über sein 6. Kind: „Das Erste, das mich niemals auf Drogen erlebt!“

IMAGO / Future Image

18.08.2021 11:07 Uhr

Menowin Fröhlich wird wieder Vater – zum sechsten Mal. Eigentlich konzentriert sich der Sänger auf seinen Entzug, doch nebenbei hat er seine Frau Senay geschwängert. 

Der Ex-„DSDS“-Kandidat hat allen Grund zur Freude: Seine Frau Senay ist schwanger. Für das Paar ist es das dritte gemeinsame Kind, aus einer früheren Beziehung mit seiner Cousine hat der Sänger drei weitere.

Es wird ein Junge

Die süßen News plauderte Menowin im Video-Gespräch mit RTL aus. „Da ist noch eine oder einer unterwegs. Das wird dann hier wohl noch lauter, noch aktiver“, kündigte er an.

Der Geburtstermin soll bereits Anfang Oktober anstehen. Auch das Geschlecht des Babys gab der Musiker preis. „Alles hellblau, wie für Jungs halt“, erwiderte er auf die Frage, in welcher Farbe das neue Kinderzimmer gestrichen werde. Den Namen will das Paar dagegen zumindest vorerst für sich behalten. Für Menowin bricht mit Baby Nummer sechs eine neue Ära an. „Das soll und wird das erste Kind sein, das mich niemals auf Drogen erlebt“, verspricht er.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Menowin (@menowin_official)

Es ist ein Wunschbaby

Diesen Monat hatte der TV-Star einen neunmonatigen Aufenthalt in einer Entzugsklinik beendet. Gegenüber „Promiflash“ betonte der Musiker, dass der Neuankömmling ein absolutes Wunschbaby sei.

„Wir wollten schon immer noch ein Kind haben eigentlich. Wir hatten uns zwar eine Tochter gewünscht, aber es ist dann halt doch anders gekommen“, erklärte er. Auch die restliche Rasselbande könne die Geburt kaum abwarten. „Sie freuen sich auf jeden Fall auf das Geschwisterchen und wir alle hier in der Familie freuen uns darauf“, fügte Menowin hinzu.