Michelle Hunzikers Tochter Aurora macht eine erschreckende Alkoholbeichte

Tatum Sara KochTatum Sara Koch | 21.03.2022, 17:29 Uhr
Aurora Ramazzotti erzählt von ihrer Jugendsünde
Aurora im Interview

IMAGO / ZUMA Wire

Michelle Hunzikers Mini-Me Aurora ist genau so ein Sonnenschein wie ihre berühmte Mama. Doch jetzt hat die brünette Beauty ihre Fans mit einem verstörenden und völlig unerwarteten Geständnis geschockt.

Aurora Hunziker-Ramazzotti (25) ist die älteste Tochter von Michelle Hunziker (44)  und ihrem Ex-Parnter Eros Ramazzotti (58). Zuletzt feierte die Patchwork Familie gemeinsam den 25. Geburtstag der gebürtigen Italienerin. Dass die Influencerin heute da ist, wo sie jetzt ist, hat sie vor allem den Ärzten zu verdanken, die ihr im jungen Alter das Leben retteten.

Aurora wäre beinahe gestorben

Damit hätte wohl niemand so wirklich gerechnet: Aurora hatte als Minderjährige ein starkes Alkoholproblem. Damals trank sie so viel, dass sie beinahe daran gestorben wäre. Mit diesem unfassbaren Statement ging der Nachwuchs von Michelle Hunziker im TV-Format „belve“ vor wenigen Tagen erstmals selbst an die Öffentlichkeit. „Ich muss sagen, dass ich sehr krank war und sie mich in einem Krankenwagen weggebracht haben“, berichtet die 25-Jährige der Moderatorin Francesca Fagnani (43).

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Aurora Ramazzotti (@therealauroragram)

Und weiter: „Da ich noch minderjährig war, brachten sie mich in die Kinderklinik.“ Worte, die man erst einmal sacken lassen muss.

Aurora überlebt den Vorfall nur knapp

Warum sie als junges Mädchen zur Flasche griff, wollte Aurora aber nicht verraten. Nur so viel gab sie weiter preis: „Der Arzt sagte mir am nächsten Tag, dass ich einen Blutalkoholspiegel hatte, an dem ein erwachsener Mann wahrscheinlich gestorben wäre. Er sagte zu mir: ,Ich weiß nicht, ob Ihnen ein Wunder widerfahren ist oder Sie einfach nur eine eiserne Leber haben.’“ Eine Horrorvorstellung für jede Eltern. Zu diesem Zeitpunkt wurde Ramazzotti klar, welches Glück sie hatte, überhaupt noch am Leben zu sein.

War die Trennung von Michelle und Eros der Grund?

Doch was war der Grund für den krassen Absturz? Die frühe Trennung ihrer Eltern? Wohl eher nicht. Sechs Jahre lang galten Michelle Hunziker und der Sänger Eros Ramazzotti als das Traumpaar in Italien. Wenige Monate nachdem ihre Beziehung öffentlich wurde, wurde die Moderatorin schwanger. Als Aurora kurz vor ihrem sechsten Geburtstags stand, scheiterte die Partnerschaft ihrer Eltern. Der damalige Grund soll laut einigen Medienberichten eine Sekte gewesen sein, in der das Model zu dieser Mitglied gewesen sein soll.

Könnte für den starken Alkoholmissbrauch des Social-Media-Stars wohlmöglich die Scheidung von Hunziker und Ramazzotti gewesen sein? Laut der jungen Frau könnte sie sich gar nicht mehr „an Mama und Papa als Paar“ erinnern. So plauderte sie es zumindest, während ihres Fernsehinterviews aus.

Liebescomeback von Michelle und Eros ausgeschlossen

Und die Trennung von Eros Ramazzotti sollte nicht die einzige sein. Denn mit den Männern scheint Michelle kein großes Glück zu haben. Zuletzt gab sie das Liebes-Aus zum Vater ihrer jüngsten zwei Töchtern Celeste (7) und Sole (8) bekannt. Kurz darauf wurde bereits wie wild spekuliert, dass die Schauspielerin und Eros wieder zueinander finden könnten. Denn es ist kein Geheimnis, dass sich beiden, auch 13 Jahre nach ihrer Trennung immer noch gut miteinander verstehen.

Eros Ramazzotti wieder mit Michelle Hunziker zusammen? Das sagt er

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Aurora Ramazzotti (@therealauroragram)

Vor allem nachdem Scheitern ihre Ehe mit Tomaso Trussardi (38), stand ihr der Musiker stets zur Seite. Gerüchte über ein Comeback dementierten die beiden aber vehement. Sie sind Freunde und mehr auch nicht. Und das freut vor allem ihren gemeinsamen Nachwuchs. „Ich hoffe, sie kommen nicht wieder zusammen“, schildert Aurora ihre klare Meinung zu dem Thema.