„Miss Alabama“ stürzt aus Hochhaus

Tatum Sara KochTatum Sara Koch | 24.02.2022, 13:38 Uhr
„Miss Alabama" stürzt aus Hochhaus und erliegt ihren Verletzungen
Zoe Bethel

Instagram/zosobe

Was für schockierende Neuigkeiten aus den USA: Influencerin und Model Zoe Bethel ist im Alter von gerade mal 27 Jahren verstorben.

Sie hatte noch ihr ganzes Leben vor sich, doch jetzt ist es traurige Gewissheit – Zoe Bethel (27) ist tot. Nachdem die junge Frau aus dem siebten Stock eines Hochhauses stürzte, lag sie acht Tage lang im Koma. Jetzt bestätigte ihre Familie, dass das Model den Kampf verloren hat und ihren schweren Verletzungen erlegen ist.

Anwohner gingen von Selbstmord aus

Fast 30.000 Menschen verfolgten das Leben von Zoe in den sozialen Medien. Dass die schöne Social-Media-Bekanntheit nun nicht mehr lebt, können ihre Fans kaum fassen. Unter ihrem letzten Beitrag nehmen die User aktuell Abschied von der gebürtigen Amerikanerin.

Am 10. Februar fiel die 27-Jährige aus dem Fenster ihrer Wohnung in Miami, wie erst jetzt bekannt wurde. Laut dem Magazin „Inside Edition“ gingen einige Anwohner davon aus, dass sich die Beauty versucht haben soll, das Leben zu nehmen. Die Polizei konnte diesen Verdacht nach einigen Ermittlungen ausschließen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Zoe Sozo Bethel (@zosobe)

Ihre Familie spricht von einem Unfall

In einem offiziellen Statement wendeten sich Angehörige von Zoe direkt an ihre Community: „Hallo zusammen, diese Nachricht kommt von der Familie von Zoe Bethel. Zoe hatte einen Unfall am Donnerstagabend, den 10. Februar & erlitt schwere Schäden an ihrem Gehirn und liegt im Koma. Leider sagen die Ärzte, dass der Schaden nicht behoben werden kann & dass ihr vielleicht nicht mehr viel Zeit bleibt. Wir beten dafür, dass Gottes Wille geschehe, unabhängig davon, wie das aussehen mag.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Zoe Sozo Bethel (@zosobe)

Zoe war eine Frohnatur

Vor einem Jahr wurde Bethel zu einer der schönsten Frau ihres Landes gekürt. Ihre Freude darüber teilte sie stolz im Netz. Dort präsentierte sich die 27-Jährige stets mit einem breiten Grinsen und als absolute Frohnatur. Neben ihrer Karriere als Model engagierte sich Zoe außerdem als streng gläubige Aktivistin und Trump Befürworterin.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Zoe Sozo Bethel (@zosobe)

„Zoe berührte die Herzen vieler Menschen und war aktiv mit mehreren Organisationen und Gruppen verbunden. Sie war die aktuelle Miss Alabama, eine politische Kommentatorin für RSBN, eine Markenbotschafterin für Turning Point USA und Lib Falkirk Center der Erty University. Sie war auch Sprecherin von Students for Life und war dem Projekt Veritas angeschlossen“, schrieb ihre Familie zu einer siebenteiligen Foto- und Videoreihe. Darauf zu sehen ist sie unter anderem mit einer Flagge, welche die Aufschrift „Jesus ist der König“ trägt.

Fans trauern

Einige der Organisationen mit denen Zoe zusammenarbeitete drückten bereits ihre Anteilnahme aus. Der Gründer der rechtspopulistische Non-Profit-Organisation Turning Point USA, Charlie Kirk twitterte: „Wir fühlen uns geehrt, Zoe Bethel gekannt zu haben. Sie war eine Säule in der konservativen Bewegung und bewegte sich immer mit Anmut und Weisheit. Sie hat viele inspiriert, und ihr Vermächtnis wird weiterhin die Herzen der Menschen überall berühren. Du wirst nicht vergessen werden, Zoe. Möge sie in Frieden ruhen.“

Um die Bestattungskosten tragen zu können, bat die Familie der Verstorbenen auf ihrer „gofundme“-Seite um Spenden. 500.000 Dollar sind das Ziel – Der aktuelle Stand der Summe liegt derweil bei 48.500 Dollar.

(TSK)