"Mit keinem sollte so gesprochen werden"Nach Bieber-Interview: Selena Gomez ermahnt Fans zur Freundlichkeit

Selena Gomez ist über Justin Bieber hinweg - ihre Fans nicht. (mia/spot)
Selena Gomez ist über Justin Bieber hinweg - ihre Fans nicht. (mia/spot)

DFree/Shutterstock

SpotOn NewsSpotOn News | 30.09.2022, 11:30 Uhr

Dass Justin Bieber mittlerweile seit vier Jahren mit Hailey Bieber zusammen ist, haben viele Fans von Selena Gomez noch immer nicht verkraftet - und lassen ihrem Hass freien Lauf. Gomez ruft ihre Anhänger nun dazu auf, nett zu bleiben.

Selena Gomez (30) hat auf das Interview reagiert, in dem Hailey Bieber (25) über den Hass redet, der ihr entgegenschlägt, seit sie kurz nach Gomez mit Justin Bieber (28) zusammen gekommen ist.

Auf TikTok ging die Sängerin und Schauspielerin live und sagte, sie habe gehört, dass Menschen „gemeine und ekelhafte“ Kommentare gegenüber Hailey machen würden, seit das Gespräch im „Call Her Daddy“-Podcast herausgekommen ist. In dem Video spricht Gomez über die Wichtigkeit von Freundlichkeit und betont: „Es ist nicht fair, mit niemanden sollte jemals in dieser Art gesprochen werden, die ich mitbekommen habe.“

Es sei ironisch, dass viele dieser Leute ihre Beautylinie „Rare“ unterstützen, aber ignorieren würden, wofür diese steht. Ein Prozent der Einnahmen fließt in den Rare Impact Fund, der sich für besseren Zugang zu mentaler Gesundheit einsetzt. „Wenn du Rare unterstützt, kann ich dir nicht genug danken, aber sei dir bewusst, dass du auch repräsentierst, was es bedeutet und das ist: Worte sind wichtig, wahrhaftig wichtig.“ Das Video schließt sie mit den Worten: „Ich hoffe, dass ihr versteht, dass das viel größer ist als alles andere.“

Hailey spricht über den Hass im Internet

Hailey und Justin Bieber kamen im Juni 2018 zusammen, nur wenige Wochen nachdem sich Selena Gomez und Bieber mal wieder getrennt hatten. Nach nur einem Monat gaben sie ihre Verlobung bekannt, im September wurde geheiratet. In einem Podcast hatte Hailey am Mittwoch erstmals darüber gesprochen, wie es zu der Beziehung kam und wie sehr sie unter dem Hass leidet, dem sie deswegen ausgesetzt ist.

Noch heute hätte sie Angst, sich dazu zu äußern und damit „wieder Staub aufzuwirbeln.“ Auch für Justin Bieber sei es verletzend, sie würden sich fragen: „Wenn wir [mit unseren Leben] vorangehen können, warum könnt ihr es nicht?“