Nach Panikattacken: Sarah Engels hat keine Angst mehr vor der Geburt

Fabia SoellnerFabia Soellner | 10.11.2021, 12:44 Uhr
Sarah Engels: Sie hat keine Angst mehr vor der Geburt
Sarah Engels: Sie hat keine Angst mehr vor der Geburt

IMAGO / Eventpress

Sarah Engels freut sich auf die Geburt ihres zweiten Kindes. Lange hatte sie mit dem Trauma der Geburt ihres ersten Sohnes zu kämpfen, scheint nun jedoch das Vertrauen in sich und ihren Körper wiedergefunden zu haben.

Lange Zeit war die Vorstellung im Kreißsaal zu liegen für die schwangere Sängerin mit Angst behaftet. Zu frisch ist die Erinnerung an die Geburt ihres Sohnes mit Musiker Pietro Lombardi: Der heute sechsjährige Alessio kam mit einem Herzfehler zur Welt, lange Zeit mussten die frisch gebackenen Eltern um ihren Sohn bangen.

Dass das wieder passieren könnte, bereitete Sarah lange Zeit große Sorgen.

Sarah Engels: Sie hat keine Angst mehr vor der Geburt
Sarah Engels auf dem roten Teppich bei der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises im Tanzbrunnen in Köln.

IMAGO / Eventpress

Sarah Engels: von Angst zu Vorfreude

In einer Instagram-Fragerunde verrät die 29-Jährige jetzt, dass sie um einiges entspannter geworden sei. „Ich habe Respekt davor, ja. Aber keine Angst mehr“, sagt Sarah. Die Vorfreude überwiege auf Dauer einfach die schlechten Gefühle. Sarah sagt weiter: „Daher freuen wir uns viel mehr als alles andere!“ Voller Stolz zeigte sie außerdem ein Ultraschallbild ihres kleinen Schatzes auf Instagram und teilte nach vielem Nachfragen mit, welche Namen es auf jeden Fall nicht werden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Julian Engels (@julbue)

Engels-Nachwuchs: Es wird ein Mädchen!

Dass es ein Mädchen werden wird, hat die ehemalige ‚DSDS‘-Kandidatin bereits vor einer Weile verraten. Wann genau die Kleine das Licht der Welt erblickt, das wollen Sarah und ihr Mann Julian allerdings noch nicht öffentlich machen. „Das wird sie ganz allein entscheiden“, erklärt die werdende Mutter geheimnisvoll. (Bang/KT)