Narumol: So geht es ihr nach dem „Kampf der Realitystars“-Rauswurf

Narumol David: So geht es ihr nach "Kampf der Realitystars"-Rauswurf
Narumol David: So geht es ihr nach "Kampf der Realitystars"-Rauswurf

RTLZWEI

11.08.2021 22:35 Uhr

Es wird immer dramatischer am thailändischen Starstrand: Gleich zwei Exits reißen tiefe Löcher in die Promi-Gemeinschaft. Die Gruppe muss die Entscheidung treffen, wer am wenigsten entertaint, Mike oder Leon.

Der Verlierer ist Leon Machere, der sofort seine Koffer packen muss. Und auch für Narumol nimmt die Zeit in der Sala ein Ende, für sie entscheiden sich die Neuankömmlinge „Berlin – Tag und Nacht“-Darstellerin JJ Rühle und Ex-DSDS-Mehrfach-Kandidat Cosimo Citiolo. Andrej Mangold und Chris Broy hatten sich zuvor im Safetyspiel „Schmutzwäsche“ vor einem Rauswurf gesichert – sonst wäre die „Stunde der Wahrheit“ wohl anders ausgegangen…

Doch wie geht es dem „Bauer sucht Frau„-Star mit ihrem überraschenden Rauswurf? Im Exit-Interview gab Narumol jetzt einen tiefen Blick in ihr Seelenleben nach ihrem Aus bei „Kampf der Realitystars„.

Narumol freut sich auf zu Hause

Wie geht es Dir nach Deinem Auszug?
Mir geht es sehr gut! Ich freue mich schon auf Zuhause. Das war ein harter Job. Aber ich habe mich sehr gefreut, das ist ein ganz neue Herausforderung für mich. Das Format ist ganz schön „Attacke“. Aber bis jetzt! Da bin ich schon zufrieden. Ich bin schon so lange drin gewesen. Dass eine Frau wie ich da drin so lange bleiben kann, das ist schon gut.

Was war das Schwierigste?
Die Leute rauszuwählen. Genau wie die Leute mich heute rausgewählt haben, für sie auch nicht einfach. Aber sie haben schon verstanden, Narumol hat auch Heimweh…

Wer soll Deiner Meinung nach gewinnen?
Ich bin der Meinung ein Mädchen: Jenni, sie hat Geist und Kampfgeist und Gerechtigkeit. Sie hat keine Angst vor jemandem, sie kämpft für sich und ich glaube, das kann sein! Aber wenn jemand starkes reinkommt und kräftig aussieht, kann es natürlich sein, dass sie verlieren kann.

Narumol David: So geht es ihr nach "Kampf der Realitystars"-Rauswurf

RTLZWEI

Narumols bittere Erkenntnis

Wer hat dich überrascht?
Nett war die Kader. In letzter Zeit habe ich immer mit ihr geredet und ausgetauscht. Als sie angekommen ist, wusste ich nicht, wer sie ist. Das habe ich erst im Nachhinein erfahren. Und guck mal, das ist für mich persönlich so, die neuen Leuten kommen und die anderen kennen alle. Die kommen von da, die heißen so, Narumol muss im Nachhinein erfahren, wer das ist. Da habe ich mich ein bisschen geschämt, weil ich kenne niemand. Und dann kommen immer neue rein, und auch Mike und Laura. Aber den Bachelor, den Andrej kenne ich ich! (lacht) Darum habe ich mich auch sehr gefreut, dass immer neue junge Leute in die Bude reingekommen sind und wir gemeinsam Spaß gehabt haben. Schöne Zeit für mich auch!

Was hat Dich am meisten gestört?
Wir kämpfen zusammen aber im Nachhinein habe ich gelernt, man kann niemandem vertrauen. Jeder möchte gewinnen. Das muss man auch schon verstehen. Das ist ein harter Job, den ich nicht machen kann. Das merke ich auch selber.

Hast Du geahnt, dass Du gehen musst?
Ich habe angefangen, bevor der Walther rausgegangen ist. Und da habe ich gemerkt, wenn die Stunde der Wahrheit kommt, drehen die Mitbewohner in der Sala komplett durch. Die Stimmung, die gerade noch gut ist, kann innerhalb einer halben Stunde von weiß auf schwarz wechseln. Und ich weiß nicht, was los ist.

„Kampf der Realitystars“, immer mittwochs um 20:15 bei RTLZWEI. Die Folgen sind vorab auch bei TVNOW verfügbar.