Palast: Queen verbrachte Nacht auf Donnerstag im Krankenhaus

dpadpa | 22.10.2021, 00:00 Uhr
Königin Elizabeth II. sitzt im Plenarsaal des schottischen Parlaments in Edinburgh. (Archivbild)
Königin Elizabeth II. sitzt im Plenarsaal des schottischen Parlaments in Edinburgh. (Archivbild)

Jane Barlow/PA Wire/dpa

Zuerst hatte Queen Elizabeth II. eine geplante Reise abgesagt, nun bestätigt der Palast, dass die 95-Jährige Monarchin die Nacht im Krankenhaus verbringen musste.

Die britische Königin Elizabeth II. (95) hat die Nacht auf Donnerstag im Krankenhaus verbracht.

Das teilte der Buckingham-Palast am Donnerstagabend mit. Grund für den Aufenthalt seien Voruntersuchungen gewesen, so der Palast weiter.

Geplante Reise bereits am Mittwoch abgesagt

Queen Elizabeth II. hatte bereits am Mittwoch eine geplante Reise nach Nordirland aus gesundheitlichen Gründen abgesagt. „Die Queen hat den medizinischen Rat, sich die nächsten Tage auszuruhen, widerwillig angenommen“, hieß es in einer Mitteilung des Buckingham-Palastes.

Die Entscheidung habe nichts mit Corona zu tun, meldete die Nachrichtenagentur PA unter Berufung auf Palastkreise.

Bereits in der vergangenen Woche hatte es Sorgen über den gesundheitlichen Zustand der Königin gegeben, als sie sich zweimal mit Gehstock zeigte.