Paris Hiltons Hochzeit: In diesem Kleid zog Kim Kardashian alle Blicke auf sich

Tatum Sara KochTatum Sara Koch | 15.11.2021, 13:30 Uhr
Paris und Carter
Paris und Carter

IMAGO / NurPhoto

Am 11. November 2021 war es soweit: Paris Hiltons Mega-Hochzeit fand statt. Das pompöse Spektakel umfasste sogar eine eigene Kirmes in Santa Monica. Unter den prominenten Gästen war auch Unternehmerin Kim Kardashian, diese fiel vor allem durch ihre sehr unpassende Outfitwahl auf.

Paris Hilton (40) und Carter Reum (40) haben  „Ja“ gesagt. In einer traumhaft schönen Kulisse in Bel Air zelebrierten die frischgebackenen Eheleute ihre Liebe. Mit vielen Gästen, darunter selbstverständlich auch viele bekannte Gesichter, wurde ganze drei Tage lang wild gefeiert.

In insgesamt drei unterschiedlichen Brautkleidern zeigte sich die Hotel-Erbin an ihrem großen Tag. Doch ausgerechnet ihre Freundin Kim Kardashian (41) stahl ihr mit ihrem Look beinahe die Show.

Sie trug schwarz zu einer Hochzeit

Es gibt zwei wichtige Regeln für die Gäste einer Trauung. Trage niemals weiß oder schwarz. Für die „Skims“-Gründerin Kim Kardashian offensichtlich völlig unwichtig. Sie entschied sich für ein sexy Kleid in der Farbe schwarz, inklusive tiefem Dekolleté und XXL-Schleppe. Dazu trug die vierfache Mutter ihre Haare zu einem Glossy-Zopf streng nach hinten gebunden.

Große Statement-Ohrringe rundeten ihr Outfit perfekt ab. Ein atemberaubender Look, aber definitiv nicht angemessen für eine Hochzeit.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian)

Wollte Kim Kardashian im Mittelpunkt stehen?

Seit 15 Jahren kennen sich Paris Hilton und ihr Auserwählter schon, seit zwei Jahren sind die Turteltauben offiziell ein Paar. Im Februar 2021 machte der schwerreiche seiner Liebsten dann den langersehnten Antrag – mit einem zwei Millionen Dollar teuren Verlobungsring. Kein Wunder, dass ihr Fest vor Luxus und Glamour nur so strotze.

Für die selbstbewusste Blondine war es wichtig im Mittelpunkt zu stehen, schließlich ging es an diesem Tag einzig und alleine um sie. Dachte man zumindest, denn da hatte Paris die Rechnung ohne Kim Kardashian gemacht. Mit ihrer Robe zog der Reality-Star alle Blicke auf sich.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Paris Hilton (@parishilton)

Paris schien der Look nicht zu stören

Ob sich die Braut wohl über das Outfit ihrer guten Freundin ärgerte? Dies machte auf einem kürzlich veröffentlichten Foto zumindest nicht den Anschein. Kim die den Beitrag am großen Tag der Hochzeit teilte, rückte auf dem süßen Bild die Schleppe von Paris zurecht. Beide Freunden strahlen sich darauf gegenseitig an. Von bösen Blicken oder schlechter Stimmung keine Spur.

Während die Instagram-Queen mit ihren dunklen Haaren und der schwarzen Robe als das „Bad Girl“ auftrat, wirkte das It-Girl mit ihrem blonden Haar und dem strahlend weißen Kleid neben ihr wie ein Engel. Und es scheint als würde die Sängerin, der extravagante Look der Moderatorin überhaupt nicht zu stören. Das ist die doch die Hauptsache.

Diese Kardashian-Schwester sorgte ebenfalls für Aufsehen

Ähnlich wie ihre Schwester zeigte sich auch Kendall Jenner (26) in einem ziemlich geschmacklosen knappen schwarzen Kleid auf der Hochzeit ihrer Model-Freundin Lauren Perez. Wobei es nicht um ein „Kleid“ handelte, sondern schon eher um ein kleinen schwarzen „Etwas“. Von stillvoll konnte hier keine Rede sein. Das Topmodel bedeckte gerade mal ihre Brustwarzen und ihr flacher Bauch und ihre schmalen Taille schmückten ebenfalls nur winzige Stoff-Dreiecke. Heiß war das Outfit auf jeden Fall! Aber ob der Look für eine Hochzeit allerdings angemessen ist, mag zu bezweifeln sein.

(TSK)