Nix da mit ParadiesPeer und Janni Kusmagk: Zurück von Mallorca – ja oder nein?

Peer und Janni Kusmagk
Peer und Janni Kusmagk

IMAGO / APress

Paul VerhobenPaul Verhoben | 12.09.2022, 15:30 Uhr

Janni und Peer Kusmagk sind offenbar nicht hundertprozentig zufrieden mit ihrem Leben auf Mallorca.

Die ehemalige Profi-Surferin und der TV- und Radiomoderator wohnen seit einer Weile gemeinsam mit ihren Kindern Emil-Ocean, Yoko und Merlin auf der sonnigen Baleareninsel.

Probleme mit Stromausfällen und Ameisen

Eigentlich sollte der Umzug ins Mittelmeerparadies den Weltreisenden endlich ein festes Zuhause bieten. Doch leider gibt es seit einiger Zeit Probleme mit der Wohnung, in der die kleine Familie lebt.

In einer Instagram-Story erzählte Janni ihren Followern jetzt, dass sie regelmäßig mit Stromausfällen und Ameisen zu kämpfen hätten, außerdem kam vor kurzem noch ein Wasserschaden dazu. Die schlechten Erfahrungen ließen das Influencer-Paar daran zweifeln, ob Mallorca wirklich der richtige Wohnort für sie sei. „Zur gleichen Zeit fragen wir uns, lohnt es sich wirklich, noch mal einen Umzug auf Mallorca zu machen oder ist dieser Ort einfach nicht unser Ort“, erklärte die 32-Jährige auf Social Media.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Janni und ihre Bande (@thehappytribe)

Peer und Janni Kusmagk vor einer schweren Entscheidung

Doch die Zeit auf Mallorca habe auch viele positive Erlebnisse im Hause Kusmagk ausgelöst.

Janni verrät dazu weiter: „Wir haben in dieser Zeit hier so viel an uns gearbeitet, ich habe so viel Therapie gemacht und gelernt, uns abzugrenzen von Sachen, die uns nicht guttun.“ Deshalb sei es eben eine schwierige Entscheidung, die Zelte auf den Balearen endgültig abzubrechen. (Bang/K&T)