Endlich ist es rausPete Davidson bezeichnet Kim Kardashian erstmals als seine Freundin

Fabia SoellnerFabia Soellner | 08.02.2022, 13:40 Uhr
Offiziell: Pete Davidson bezeichnet Kim Kardashian das erste Mal als seine Freundin
Offiziell: Pete Davidson bezeichnet Kim Kardashian das erste Mal als seine Freundin

IMAGO / MediaPunch

Jeder hat’s geahnt, jetzt ist es endlich raus: Pete Davidson und Kim Kardashian sind ein Paar! Das verkündete der Comedy-Star nun das erste Mal der Öffentlichkeit. Was Kims jähzorniger Ex Kanye West wohl dazu sagen wird?

Die wohl skandalöseste US-Promi-Scheidung erreicht einen neuen Höhepunkt. Lange hat man vermutet, dass zwischen „Saturday Night Live“-Comedian Pete Davidson und Kim Kardashian etwas laufen könnte, doch jetzt ist es offiziell: Die beiden sind zusammen. Kims Ex Kanye West, der seinen Scheidungskrach mit der Kurven-Queen aktuell auf Instagram austrägt, dürfte das wohl so gar nicht in den Kram passen.

Davidson lässt sich davon jedoch nicht beirren und steht zu seiner neuen Liebsten. Und auch freche Kommentare gegenüber Kanye kann er sich nicht verkneifen – ganz so wie man ihn kennt.

So läuft es zwischen Pete Davidson und Kim Kardashian

Eins muss man den beiden lassen – sie haben uns sehr lange auf heißen Kohlen sitzen lassen. Seit dem SNL-Sketch, in dem sich die beiden im Fernsehen geküsst haben, kursierten Gerüchte, dass da etwas mehr zwischen den beiden laufen könnte. Außerdem solle sie dabei gesehen worden sein, wie sie Dinge zusammen unternommen haben oder Essen gingen. Doch ein eindeutiges Statement zu ihrer Beziehung blieb aus – sie wollten ihr Glück wohl lieber privat genießen.

Auch aktuell scheint es zwischen dem Comedy-Schauspieler und der „Skims“- Unternehmerin sehr gut zu laufen. Und zwar so gut, dass die beiden nun endlich öffentlich zueinander stehen. Als Pete in der Fernsehshow „People“ gefragt wurde, wie er denn seinen Tag als Super-Berühmtheit verbringen würde, antwortete er: „Wenn ich freihabe, unternehme ich entweder etwas mit meinen Freunden oder chille mit meiner Freundin zu Hause. Ich mache also nicht viel.“ Dass er damit ganz gezielt auf Kim Kardashian anspielt, dürfte wohl klar sein.


Eskalation zwischen Kim Kardashian und Kanye West

Während Kims Leben in Thema „neue Liebe“ gut läuft, hat sie sehr mit ihrem zukünftigen Ex-Mann Kanye West zu kämpfen. Die beiden streiten sich nämlich immer noch um ihre vier gemeinsamen Kinder und tragen ihre Diskrepanzen in der Öffentlichkeit aus. Mittlerweile gleicht das ganze einer regelrechten Eskalation, denn Kanye soll von Kim eines Mordanschlags auf sie bezichtigt worden sein. Das teilte der Sänger der Welt in einem Instagram-Post mit, der bereits wieder gelöscht, jedoch von verschiedenen Medien gesichert wurde.

Diese unglaubliche Unterstellung wurde jedoch von Kim nicht weiter kommentiert. Aber auch sonst kriselt es zwischen den beiden extrem, und das öffentliche Outing von Kim und Pete dürfte den Sänger nicht glücklich stimmen. West sing in dem Teaser seines neuen Songs davon, „Pete Davidsons Arsch verprügeln zu wollen“, doch der Comedian lässt sich davon nicht einschüchtern. Er meint dazu nur, dass er sehr „schlagfertig“ sei.

Kanye West und seine neue Eroberung

Während Kim und Pete ihr Liebesglück lieber im Stillen genießen, geht ihr Ex-Mann Kanye West ganz anders vor. Der Rapper möchte seiner zukünftigen Ex-Frau in nichts nachstehen und hat sich auch eine neue Flamme besorgt, mit der er regelmäßig Schlagzeilen macht. Julia Fox, die eventuell bald die Rolle der Madonna in dem neuen Biopic der Sängerin übernehmen soll, hat sich den exzentrischen Star geschnappt und wird dafür auf Instagram stark kritisiert.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ????? ??? ? (@juliafox)

 

Nach dieser öffentlichen Bekundung von Pete Davidson kann sich das neue Paar wohl auf einiges gefasst machen. Mal sehen, wie Kanye auf diesen „Kampfschrei“ reagieren wird.