Pietro Lombardi entdeckt vor seiner Show ein ganz dickes Problem

Leni HübnerLeni Hübner | 11.05.2022, 19:12 Uhr
Pietro Lombardi auf der Bühne mit seinem Großbild im Hintergrund
Pietro Lombardi auf der Bühne mit seinem Großbild im Hintergrund

Foto: IMAGO/ Stefan M Prager

Ab 12. Mai geht es los: Es beginnen die Dreharbeiten für die „Pietro Lombardi Show“. Doch wirklich bereit für den Start ist der Sänger nicht, gesteht er jetzt seinen Fans.

Es liegen aufregende Tage hinter Pietro Lombardi (29), der gerade mit Dieter Bohlen (68), Katja Krasavice (25) und dem Song „You’re My Heart, You’re My Soul“ die Charts stürmt. Diese Woche gab der DSDS-Star außerdem bekannt, dass er unter die Kinderbuchautoren gegangen ist. Last but not least starten morgen die Dreharbeiten zu seiner ersten, eigenen Castingshow auf RTL.

Zu viel ist zu viel

Doch wirklich in Bestform für den ganzen Rummel fühlt er sich nicht. „Man muss der Wahrheit ins Gesicht schauen“, schreibt der Sänger auf Instagram und versucht sich dabei selbst Mut zu machen, mit Sport gegen die Pfunde anzugehen. Wirklich überraschend ist es allerdings nicht, dass Pietro Lombardi etliche Kilos zu viel auf den Rippen hat.

TV-Koch Tim Mälzer verliert 10 Kilo in neun Tagen mit Blitz-Diät

Erst im Januar zeigte er ein sehr ehrliches Bild, das seine Rundungen unverpackt ins Licht der Öffentlichkeit rückte. Damals nahm Pietro Lombardi es noch gelassen und fand sich „dick und genauso perfekt“. Nun scheint es ihn doch zu stören. „Von weit hinten denkt man noch, ich bin gut gebaut, aber je näher ich komme, da schaut man der Wahrheit ins Gesicht: Ich bin dick.“




Breite Schultern, dicke Hüften

In seinen Storys hat er jedenfalls seither immer darauf geachtet, nicht zu viel von sich zu zeigen. Seine Schultern findet er gut, schön breit, erklärt er, doch seine Hüften seien für die Mülltonne. „Da muss daran gearbeitet werden, unbedingt“, meint er. Es geht ja darum, sich wohlzufühlen und hier scheint Pietro Lombardi nun eine Grenze überschritten zu haben.

Der Sänger kocht nicht gern, geht lieber ins Restaurant oder zum Fast-Food-Tempel. Bis morgen sollen zehn Kilo runter, aber das ist natürlich unmöglich. Selbst ein Hungerstreik würde bis dahin keine Wirkung zeigen. Lombardi muss, wie alle anderen Abnehmwilligen auch, den langen Weg nehmen.

Pietro Lombardi zeigt sich oben ohne im Spiegel
Pietro Lombardi zeigt sich sonst nur bis zum T-Shirt-Kragen, jetzt zieht er blank, um seine Pfunde zu präsentieren.

Foto: Instagram/ pietrolombardi

Sport und Ernährung

Gerade lässt er seinen Garten in ein privates Freizeitsportcenter umbauen. Naja, zumindest gibt es dort nun einen Basketballkorb, ein Netz für Badminton und ein kleines Fußballtor. Nur nutzen muss Pietro Lombardi die Geräte dann auch, statt sich faul in den Whirlpool zu legen, der verlockend ebenfalls direkt am Rasen steht.

Das Hauptproblem wird sicher die Ernährungsumstellung. Erst neulich hatte Pietro Lombardi einen fetten Promo-Termin, um sein neues Eis unter die Leute zu bringen. Gemeinsam mit Ex-Profi-Fußballer Lukas Podolski hat Pietro ein Spaghetti-Eis entwickelt, das nicht wie ein typisches Diätessen wirkt. Schon gar nicht, wenn der Sänger es selbst zubereitet – live in der Kölner Eisdiele. Mit extra viel Erdbeersauce und Mandelstücken.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Pietro Lombardi (@pietrolombardi)

Frauen können Pietro Lombardi retten

Vielleicht kann ihm sein Kumpel Stefano Zarella (31) helfen. Der Food-Blogger lebt sehr gesund und kennt Rezepte, die sich dazu eignen, langfristig die Pfunde purzeln zu lassen. Pietro Lombardi stand ihm auch schon einige Mal bei seinen Koch-Videos zur Seite. So baut Zarella prompt sein Studio in Pietros Küche auf, um mit ihm gemeinsam Gerichte zu finden, die dem Sänger schmecken und sein Abnehmen unterstützen.

Doch während der Dreharbeiten läuft Pietro Lombardi erstmal wieder Gefahr, mal eben schnell etwas am Imbiss zu essen oder öfter beim Catering zuzugreifen, als er Hunger hat. Eine Motivation bleibt noch, wenn die richtigen Antworten auf seine „ehrliche Frage an die Frauenwelt“ eintrudeln: Lieber Sixpack oder Bauch? Hoffentlich will die Mehrheit ein Sixpack, sonst wirft Dauersingle Pietro Lombardi übermorgen schon das Handtuch. Naja, jeder wie er mag.