Promis privatPietro Lombardi: Öffentlicher Zoff mit Ex Sarah – Laura schaltet sich ein

Pietro Lombardi live
Pietro Lombardi live

IMAGO / Panama Pictures

Paul VerhobenPaul Verhoben | 19.09.2022, 11:17 Uhr

Laura Maria Rypa äußert sich zu dem Hate unter ihrem Gender-Reveal-Foto. Zuvor stritten sich Pietro und seine Ex Sarah öffentlich.

Gemeinsam mit Sänger Pietro Lombardi erwartet Influencerin Laura Maria Rypa gerade ihr erstes Kind, für Pietro, der mit seiner Ex Sarah Engels bereits den siebenjährigen Alessio hat, ist es das zweite. Alessio, der erst vor kurzem durch Mama Sarah und Stiefpapa Julian großer Bruder einer Schwester wurde, bekommt nun also schon das nächste Geschwisterchen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von 𝗟𝗔𝗨𝗥𝗔 𝗠𝗔𝗥𝗜𝗔 ✨ (@lauramaria.rpa)

Alessios Haare sorgen für Aufruhr

Deswegen gehörte er natürlich auch bei Laura und Pietro mit auf das Gender Reveal-Foto. Auf dem Bild, das das Paar in blauen Luftballons zeigt, weil es einen Jungen bekommt, ist Alessio ebenfalls zu sehen – mit neuer Frisur. Diese sorgte offenbar für Stress zwischen Pietro und seiner Ex Sarah Engels, denn offensichtlich war beim Friseurbesuch Bleichmittel für helleres Blond involviert.

Nachdem Sarah mit Pietro offenbar privat schon darüber gesprochen hatte, dass sie das nicht gut findet, schrieb sie noch einmal scherzhaft unter das Bild: „Herzlichen Glückwunsch! Aber was um Himmels Willen ist mit den Haaren von meinem Sohn passiert?“

Pietro antwortete daraufhin: „Manchmal reicht ein ‚Glückwunsch‘ aus. Das andere kannst du mir auch privat sagen. Aber ich finde es gut und der Kleine auch.“



Pietro Lombardi: Laura schaltet sich ein

Sarah verstand daraufhin die Welt nicht mehr, wollte sich den Kommentar aber auch nicht gefallen lassen und schlug zurück: „Das ‚Herzlichen Glückwunsch‘ hatte ich dir doch schon privat geschrieben, aber du wolltest gerne, dass ich es auch öffentlich unter das Bild kommentiere. Das war nicht mal böse gemeint und meine Meinung zu den Haaren habe ich dir auch vorgestern schon gesagt. Ich finde es nicht richtig die Haare in dem Alter zu färben.“ Autsch.

Klingt so, als hätte Pietro sich die gewünschte öffentliche Glückwunschbekundung anders vorgestellt. Mittlerweile hat das Ex-Paar diese Kommentare wieder gelöscht.

Laura allerdings wollte das ganze offenbar noch nicht ruhen lassen und schrieb noch einmal in ihrer Instagram-Story eine generelle Botschaft an die Fans, die sich auf den Haar-Shitstorm stürzten – und an Sarah? „Eine Bitte an jeden Einzelnen da draußen: Unser Verkündungsbild ist nicht dafür da, um negative Stimmung zu erzeugen. Bitte schaut, dass ihr jedem Menschen gegenüber respektvoll seid. Denn man sollte sich so verhalten, wie man selbst auch behandelt werden möchte.“ (Bang/K&T)