Prinz Charles verurteilt Krieg in der Ukraine

dpadpa | 01.03.2022, 14:51 Uhr
Prinz Charles und Herzogin Camilla beim Gedenken in Southend.
Prinz Charles und Herzogin Camilla beim Gedenken in Southend.

Gareth Fuller/PA Wire/dpa

In einer seltenen politischen Äußerung hat der britische Thronfolger Prinz Charles den russischen Krieg in der Ukraine verurteilt.

In der Ukraine würden demokratische Werte „auf die skrupelloseste Weise“ attackiert, sagte der Prinz von Wales (73) am Dienstag bei einem Besuch in der englischen Küstenstadt Southend-on-Sea, wo im vergangenen Jahr der britische Abgeordnete David Amess von einem Angreifer erstochen wurde.

„Wir sind solidarisch mit all jenen, die sich der brutalen Aggression entgegen stellen“

sagte Charles weiter. Sein Sohn Prinz William (39) und Herzogin Kate (40) hatten bereits vor einigen Tagen der Ukraine ihre Solidarität ausgesprochen, allerdings weniger klare Worte gegen den Krieg gerichtet. Üblicherweise äußern sich die Royals nicht zu politischen Themen und wählen auch nicht.