„Promi Big Brother“-Steckbrief (6): Lottofee-Ikone Heike Maurer

"Promi Big Brother"-Steckbrief (6): Lottofee-Ikone Heike Maurer
"Promi Big Brother"-Steckbrief (6): Lottofee-Ikone Heike Maurer

SAT.1/Marc Rehbeck

04.08.2021 17:55 Uhr

Am kommenden Freitag ist es endlich soweit: Die Promis beziehen den wohl berühmtesten TV-Container. "Promi Big Brother" geht in die neunte Runde und mit dabei ist Lottofee-Ikone Heike Maurer. 

Nach zugegeben eher lahmen „Promi Big Brother„-Staffeln könnte es in diesem Jahr mal wieder richtig interessant werden. Neben Schlager- und Realitystar Melanie Müller, wird eine echte TV-Ikone einziehen.

Das ist Heike Maurer

Heike Maurer wird einem Millionenpublikum als Programmansagerin und Lottofee bekannt. 1999 erscheint ihr Buch „Wenn Männer lügen“. Nach zwei gescheiterten Ehen lebt die sportbegeisterte Singlefrau derzeit auf Mallorca.

Ob sie sich vorstellen kann, dass die große Liebe bei ihrem ersten Reality-TV-Projekt „Promi Big Brother“ auf sie wartet? „Wenn man sich verliebt, dann verliebt man sich. Egal wo und wie, auch vor Kameras“, gibt sich die 68-Jährige gelassen und verrät: „Ich kann mich erinnern, dass ich mich in Jo Groebel damals auch vor laufenden Kameras verliebt habe“.

"Promi Big Brother"-Steckbrief (6): Lottofee-Ikone Heike Maurer

SAT.1/Marc Rehbeck

Darum nimmt sie teil

Heike Maurer ist quasi noch Reality-TV-Jungfrau, doch sie freut sich auf das kommende Abenteuer und natürlich auch auf die ganzen anderen Kandidaten. Mit ihren 68 Jahren gehört Heike zum älteren Schlag, aber davon lässt sie sich nicht abbringen.

Warum machst Du bei „Promi Big Brother“ mit?
„Ich habe einfach große Lust auf Menschen. Bei mir auf Mallorca war, wie überall in Spanien, durch Corona ein sehr harter Lockdown. Ich freue mich daher sehr, jetzt dieses Abenteuer anzugehen und mal raus zu kommen. Ich habe zwar bisher irgendwie keine Chance gehabt in dieses oder ähnliche Formate reinzuschauen, aber es wird schon gut gehen.“

„Promi Big Brother“ ist Dein erstes Reality-Format: Ist das ein Vor- oder Nachteil gegenüber Deinen Mitbewohner:innen?
„Ich glaube, dass es ein Vorteil ist. Ich werde frisch, unbedarft und ohne mir viele Gedanken zu machen bei ‚Promi Big Brother‘ einziehen. Ich habe beschlossen, dass ich so sein werde wie ich bin und mich nicht verstellen werde. Menschen, die schon in vielen Reality- Formaten mitgemacht haben, kennen zwar die Fallstricke besser und versuchen diese zu umgehen, aber ich finde, das ist gar nicht Sinn der Sache. Ich denke, man sollte einfach so sein wie man ist. Sich zu verstellen, das geht doch bei so einem Format gar nicht. Wenn ich eines in meinen 30 Jahren Arbeiten fürs Fernsehen gelernt habe, dann, dass die Kameras wie ein Vergrößerungsglas sind. Die Zuschauer:innen erkennen am Verhalten, ob jemand echt ist. Ich glaube, dass ich so wie ich bin, ganz in Ordnung bin.“

Die Menschen oder die Kameras: Was wird die größte Herausforderung für Dich beim großen Bruder?
„Die Kameras. Ich habe in meinem Leben noch keine Situation erlebt, in der ich nicht mit den Menschen klargekommen bin. Über die allgegenwärtigen Kameras hingegen, habe ich mir schon den Kopf zerbrochen: beim Duschen oder in anderen intimen Momenten wie beim Zähneputzen, Zahnseide benutzen, Schlafen oder An- und Ausziehen. Aber ich nehme es mit Humor und werde das meistern.“

"Promi Big Brother"-Steckbrief (6): Lottofee-Ikone Heike Maurer

SAT.1/Marc Rehbeck

Bei „Big Brother“ verlieben?

Du lebst aktuell alleine. Kannst Du Dir vorstellen, dich bei „Promi Big Brother“ vor laufenden Kameras zu verlieben?
„Ich hoffe, man vergisst irgendwann die Kameras, sonst verkrampft man. Und wenn man sich verliebt, dann verliebt man sich. Egal wo und wie, auch vor Kameras. Ich kann mich erinnern, dass ich mich in Jo Groebel damals auch vor laufenden Kameras verliebt habe.“

Die Zuschauer:innen kennen Dich als die Glücksbringerin, die Lottofee. Welche Seite willst Du bei „Promi Big Brother“ von Dir zeigen?
„Die Seite, die die Leute noch nicht kennen. Bei meinem früheren Job, beim Lotto und vorher bei der Programmmoderation, musste ich perfekt sein. Jetzt würde ich gerne den Zuschauerinnen und Zuschauern den ganzen Menschen Heike Maurer mit all seinen Facetten zeigen.“

Wen oder was wirst Du wohl am meisten vermissen?
„Meine Tochter und meine beiden Enkel werde ich auf jeden Fall sehr vermissen. Ganz sicher werde ich auch ein Buch vermissen. Ich bin es gewohnt, dass ich, wenn ich nachts aufwache und nicht mehr einschlafen kann, ein paar Seiten lese. Mein Smartphone oder meinen Computer werde ich sicherlich nicht vermissen, das Lesen hingegen schon.“

Welche Eigenschaften bringst Du in die Wohngemeinschaft mit ein?
„Ich weiß, dass ich ein wenig altersweise geworden bin, aber das heißt auf keinen Fall ruhig. Eine gewisse Lebenserfahrung bringe ich mit. Ich denke, dass ich mit den anderen Bewohner:innen sehr gut kommunizieren werde und sie dort abhole, wo sie emotional stehen. Außerdem koche ich gerne, was ich jedoch vom Putzen nicht behaupten kann.“

Was bringt Dich schnell auf die Palme?
„Wenn jemand logischen Schlussfolgerungen nicht folgen kann oder sich dagegenstellt – unter anderem Verschwörungstheoretiker.“

Wie wichtig sind Dir der Sieg und die Gewinnsumme?
„Ich bin nicht ehrgeizig im klassischen Sinne, aber ich möchte schon immer alles geben, was ich kann, jedoch nicht um jeden Preis. Auch will ich nicht auf Teufel komm raus gewinnen.“

Ich bin die perfekte „Promi Big Brother“-Bewohnerin, weil …
„… ich mich völlig vorbehaltslos diesem Abenteuer stelle.“

"Promi Big Brother"-Steckbrief (6): Lottofee-Ikone Heike Maurer

SAT.1/Marc Rehbeck

Diese Stars sind noch dabei

Neben Lottofee Heike sind außerdem noch dabei:

  • Schlagersängerin und RTL-Dschungelkönigin Melanie Müller
  • Spielerfrau Ina Aogo
  • TV-Bauer Uwe Abel („Bauer sucht Frau“)
  • Reality-Sternchen Rafi Rachek
  • Hellseher Daniel Kreibich
  • Modedesigner Eric Sindermann
  • „Bachelor“-Gewinnerin Mimi Gowzdz

Die neunte Staffel von „Promi Big Brother“ wird ab dem 6. August in Sat.1 ausgestrahlt. Alle weiteren Kandidaten will der Sender am 5. August bekannt geben.