Rafi Rachek: Immer auf Krawall gebürstet?

Rafi Rachek: Immer auf Krawall gebürstet
Rafi Rachek: Immer auf Krawall gebürstet

Foto: IMAGO / Future Image

13.10.2021 20:52 Uhr

Auf seinem Instagram-Kanal zeigt sich der Realitystar Rafi Rachek stets top gestylt und sympathisch gemeinsam mit seinem Partner Sam Dylan. Aber der ehemalige Promi Big Brother-Kandidat hat auch eine aufbrausende Seite, die schnell aneckt.

Rafi Rachek, der seit seinen Auftritt beim RTL-Format „Die Bachelorette“ im Jahr 2018 in der Öffentlichkeit steht, ist vor allem bei Fans von Trash-TV bekannt und beliebt.

Sein Ruhm beschränkt sich hierbei nicht auf sein attraktives Aussehen oder seine öffentliche Liebesbeziehung mit Partner Sam Dylan. Besonders die legendären Streitigkeiten und Wutausbrüchen des gebürtigen Syrers vor laufender Kamera unterhalten die Fernsehzuschauer.

Immer wieder kommt es zur Eskalation

Die über 100.000 Follower seiner Social-Media-Kanäle können täglich verfolgen, wie aus den neckischen Streitigkeiten zwischen Rafi und seinem Freund Sam, der Teilnehmer der Datingshow „Prince Charming“ war, immer wieder Ernst wird. Die beiden geraten aneinander und vertragen sich kurz darauf wieder. Aber bei privaten Auseinandersetzungen bleibt es nicht.

Auch in diversen Realityshows zeigt der 31-jährige Rafi seinen Fans, dass er sich nichts gefallen lässt. Im Promi Big Brother-Container macht sich der Personal Trainer so unbeliebt, dass er bereits am neunten Tag von den Zuschauern rausgewählt wird. Besonders medienwirksam ließ Rafi seinen Aggressionen beim Promi-Boxen 2020 freien Lauf, als er beim Kampf seines Freundes einfach den Ring stürmte.

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von RAFI RACHEK ? (@rafirachek)

Rafi Rachek: Nicht alles ist Genuss und Luxusleben

Rachek, der im Kindesalter gemeinsam mit seiner Familie aus Syrien floh, genießt heute die Blitzlichter der Öffentlichkeit und ist offen homosexuell. Bis die Fernsehbekanntheit sich so offen zeigen konnte, war es jedoch ein langer Weg. Erst während der Teilnahme an der Show „Bachelor in Paradise“ outet sich Rafi als schwul und erntet damit die Zuneigung des Publikums. In einem Interview sagt er, er sei kurdisch, jesidisch und schwul. Das sei sehr viel.

Die Familie des temperamentvollen 31-Jährigen reagierte mit Unverständnis auf das Outing und wünschte ihm nichts Gutes.

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von RAFI RACHEK ? (@rafirachek)

Das bewegte Privatleben des Realitystars

In je mehr Trash-TV-Formaten zu sehen ist, umso gespannter verfolgt eine immer größer werdende Zahl an Followern das Privatleben von Rafi und seinem Schatz Sam. Das Liebespaar fährt gemeinsam in Luxusurlaube, filmt sich bei Streitigkeiten im Alltag und bekundet heiß und innig seine ewige Zuneigung. Alles nur, um dann ihre Trennung bekannt zu geben. Kurz darauf wird dann wieder eine Versöhnung gefeiert und die gemeinsame Wohnung dekoriert. Diese On-and-Off-Beziehung ist augenscheinlich noch lange nicht vorbei und wir können uns schon auf die nächste Etappe des Realitystars mit der amüsant kurzen Zündschnur freuen.