Reese Witherspoon musste sich mit ihrem Baby allein durchwurschteln

Reese Witherspoon musste sich mit ihrem Baby allein durchwurschteln
Reese Witherspoon musste sich mit ihrem Baby allein durchwurschteln

© IMAGO / APress

28.08.2021 09:00 Uhr

Reese Witherspoon musste die ersten Monate der Mutterschaft allein durchstehen, weil sie keine Unterstützung hatte.

Die 45-jährige Schauspielerin, Produzentin und Unternehmerin ist Mutter der 21-jährigen Tochter Ava sowie des 17-jährigen Deacon Phillippe und des achtjährigen Sohnes Tennessee. Nun hat sie in einem Interview verraten, dass sie sich nicht unterstützt fühlte, als sie nach ihrer ersten Schwangerschaft ihre Tochter auf der Welt begrüßte.

Reese Witherspoon fünf Monate allein mit Ava

Zunächst musste sie allein mit allem fertig werden. Sie erzählte dem Podcast „Armchair Expert“: „Ich hatte nicht viel Unterstützung mit meinem ersten Baby und ich habe sehr früh gelernt, dass das nicht funktionieren wird. Ich versuchte fünf Monate lang, alles mit Ava allein zu schaffen, schlief einfach nicht und wurde wahnsinnig.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ava (@avaphillippe)

Sie war nicht die Ärmste

Immerhin musste sich Reese Witherspoon zu dem Zeitpunkt nicht auch noch finanzielle Sorgen machen, weil sie genug Geld gespart hatte, um nicht arbeiten zu müssen.

Dennoch weiß sie heute, dass es definitiv mehr als eine Person braucht, um sich um ein Baby zu kümmern. „Ich hatte das Glück, Geld gespart zu haben und musste nicht arbeiten, aber es ist einfach kein Ein-Personen-Job. Ich würde sogar sagen, es ist kein Zwei-Personen-Job.“ (Bang)