Kurz vor der GeburtRihanna & Asap Rocky nach Betrugsvorwürfen – sie halten zusammen

Asap Rocky und Rihanna auf dem roten Teppich
Asap Rocky und Rihanna auf einem Event

IMAGO / NurPhoto

Redaktion KuTRedaktion KuT | 18.04.2022, 14:07 Uhr

Vor wenigen Tagen machten Gerüchte um eine mögliche Trennung zwischen Rihanna und Asap Rocky den Umlauf. Angeblich hätte der Rapper seine hochschwangere Freundin mit einer berühmtem Schuhdesignerin betrogen. Geäußert hat sich das Paar nicht zu den Behauptungen - dafür reagierten die beiden jetzt auf ihre Art.

Rihanna (34) befindet sich aktuell in den letzten Monaten bevor ihr erstes gemeinsames Baby, das sie zusammen mit dem „Sundress“-Interpreten bekommt, das Licht der Welt erblickt. Vorab musste sich die barbadische Sängerin gerade mit üblen Vorwürfen gegenüber ihrem Freund auseinandersetzen.

Kürzlich wurden die Musik-Stars dabei beobachtet, wie sie das Land verließen um sich eine Auszeit in der Heimat der Hitmacherin zu gönnen,

Rihanna und Asap Rocky flüchten nach Barbados

Trotz den Betrugsbehauptungen Asap Rocky (33) wäre der Unternehmerin fremdgegangen, bewiesen die Turteltauben, dass sie sich nicht von den Schlagzeilen beeinflussen lassen, sondern stets zusammenhalten. Kürzlich wurde Riri dabei erwischt, wie sie am Flughafen auf ihren Liebsten und deren Begleitungen wartet.

Rihanna & Asap Rocky: Kurz vor der Geburt getrennt?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von badgalriri (@badgalriri)

Der US-Musiker flüchtet zusammen mit seiner Familie zu seiner Lebensgefährtin nach Barbados. Dort kann sich die Schwangere vom ganzen medialen Trubel erholen, schließlich steht der Weltstar kurz vor der Entbindung – definitiv die richtige Entscheidung.

Keine Spur von einer Trennung zwischen Rihanna und Asasp

Nach den neusten Paparazzi-Fotos dürften wohl endgültig alle Spekulationen, dass sich Riri und Rocky getrennt hätten, vom Tisch sein. Während die Eltern in spe vor einigen Tagen am Terminal gesichtet wurden, legte der 33-Jährige zärtlich den Arm um seine Partnerin.

Wie immer sah die Designerin atemberaubend aus. Zu einem bunten Minikleid kombinierte sie goldfarbene High Heels. Ihre Haar trug sie zu einem hochgesteckten Dutt.

Bleibt zu hoffen, dass sich die zwei im Kreise ihrer engsten Angehörigen entspannen und einfach mal abschalten können.

Was ist passiert?

Wer war verantwortlich für den Untreue-Skandal? Der bekannte Influencer Louis Pisano war der Erste, der die Behauptung in die Welt gesetzt hatte. Angeblich soll Rocky während der Pariser Fashion Week mit Modeschöpferin Amina Muaddi (34) angebandelt haben, hieß es. Ende Februar besuchten Rihanna und ihr Liebster unter anderem auch die Fashion-Show der Designer-Labels Off-White und Gucci.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von AMINA MUADDI 🧚🏽‍♀️ (@aminamuaddi)

Mittlerweile hat der Content-Creator Reue für sein voreiliges Verhalten gezeigt: „Letzte Nacht traf  ich die dumme Entscheidung, einige Informationen, die ich erhalten hatte, zu twittern. Ich werde nicht über die Quellen spreche.“ Und weiter: „Ich möchte mich formell bei allen Parteien entschuldigen, die ich in meine Handlungen und meine rücksichtslosen Tweets verwickelt habe.“

Amina Muaddi weist alle Vorwürfe von sich

Während sich Riri und Rocky weiterhin in Schweigen hüllen, äußert sich auch Amina höchstpersönlich zum Geschehen. Am 15. April 2022 wendet sie sich via Instagram und Twitter an ihre Follower: „Ich habe immer geglaubt, dass eine unbegründete Lüge, die in den sozialen Medien verbreitet wird, keine Antwort oder Klarstellung verdient, insbesondere eine, die so abscheulich ist.“

Die Rumänin weist alle Vorwürfe von sich und bezieht sich im letzten Absatz ihres Statements sogar auf die Betroffene selbst. „Während Rihanna weiterhin ihr zurückgezogenes und am besten gekleidetes Schwangerschaftsleben führt, werde ich zu meinem Geschäft zurückkehren“, so Muaddi.

Die dunkelhaarige Schönheit und die „Fenty“-Gründerin sollen sich bereits seit vielen Jahren kennen und eng zusammenarbeiten. Ob ihre Freundschaft das aushält? Ganz bestimmt, schließlich haben beide Frauen bis zuletzt bewiesen, wie erwachsen sie mit der Situationen auf ihre ganz eigene Art umgehen.