Roland Kaiser: Autobiografie im Herbst

Der Sänger Roland Kaiser kennt Höhen und Tiefen des Lebens.
Der Sänger Roland Kaiser kennt Höhen und Tiefen des Lebens.

Jörg Carstensen/dpa

23.04.2021 08:34 Uhr

Der Sänger blickt zurück und erzählt aus seinem Leben. Wie sein Verlag ankündigt, stand er längst nicht immer auf der Sonnenseite. Es gab Höhen und Tiefen.

Der Sänger Roland Kaiser (68, „Santa Maria“, „Joana“, „Dich zu lieben“, „Warum hast du nicht nein gesagt“) ist Deutschlands Schlagerkönig. Am 18. Oktober erscheint die Autobiografie des Musikers, der laut Verlag mehr als 90 Millionen Tonträger verkauft hat.

Das Leben des bald 69-Jährigen, der im westfälischen Münster wohnt, war nicht immer glamourös: Als Roland Keiler in Berlin geboren, wuchs er zum Beispiel als Waise auf und bekam vor 20 Jahren die Lungenerkrankung COPD – eine Transplantation rettete ihm das Leben.

Roland Kaiser bezieht Position auch zur Zeitgeschichte

Vom Heyne-Verlag in München heißt es nun: „In „Sonnenseite“ blickt Roland Kaiser zurück – und erzählt dabei nicht nur aus seinem Leben, sondern immer wieder auch deutsche Zeitgeschichte. Ein Buch für seine Fans und alle, die sich für Schlager und Politik, für Musik und Nachkriegsgeschichte begeistern.“

Für Freunde seiner markanten Stimme wird es auch ein von Kaiser selbst gelesenes Hörbuch von fast neun Stunden Dauer geben.