Schamlos: Melanie Müller schießt ihren Ehering ins Jenseits

Sebastian GrünbergerSebastian Grünberger | 03.01.2022, 14:25 Uhr

IMAGO / Karina Hessland

Melanie Müller nutzte Silvester für einen Neuanfang der besonderen Art — und schoss ihre Ehe auf ganz besondere Art und Weise ins Aus.

Darüber, dass Melanie Müllers Ehe (33) mit Mike Blümer (56) am Ende ist, lässt sie selbst keinen Zweifel. Um ihren Neuanfang als Single so richtig zu feiern — und sich auch symbolisch von Ehe zu verabschieden — ließ sich die Ballermannsängerin etwas Besonderes einfallen: Sie schoss ihre Vergangenheit buchstäblich… nun, wenn nicht ganz zum Mond, so zumindest in die Luft.

Rakete mit Ehering

Am 31. Dezember 2021 schoss Melanie Müller eine Rakete vom Fichtelberg. Das ist an sich noch nichts Ungewöhnliches — denn Raketen, Böller und Feuerwerke sind hierzulande das Lieblingshobby zu Neujahr. Müller ließ aber ihre Rakete nicht einfach so hochgehen – sondern steckte ihren Ehering darauf. Die Vergangenheit mit ordentlichem Karacho begraben — witzige Aktion oder eine Geschmacklosigkeit? Viele sind sich da nicht so ganz sicher.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Melanie Mu?ller (@melanie.mueller_offiziell)

Tränenreiche Aktion

Wie „Bild“ berichtet, ging Müller dabei in die Knie und zeigte sich emotional äußerst mitgenommen von der symbolischen Aktion. Sie habe dabei die ganze Zeit geweint, sei von ihrem besten Freund Gordon (50) getröstet worden. Eine Bekannte von ihr filmte die Raketen-Action. Müller selbst erklärte gegenüber dem deutschen Boulevard-Blatt: „„Vielleicht findet den Ring ja jemand, der glücklicher damit wird.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Melanie Mu?ller (@melanie.mueller_offiziell)

2014 geheiratet

Müller und Blümer heirateten 2014 — das Ja-Wort gaben sie sich in der US-amerikanischen Wüsten- und Glücksspielmetropole Las Vegas. Ein Paar waren sie bereits seit 14 Jahren, haben gemeinsame Kinder. Das Ehe-Aus wurde öffentlich, nachdem Bilder von Müller mit einem anderen Mann aufgetaucht waren. Dabei habe es sich aber lediglich um einen alten Freund gehandelt — und nicht den Trennungsgrund, stellte sie selbst klar.

Ein Happy End dürfte mit dieser Aktion noch mehr in weite Ferne gerückt sein. Das Noch-Ehepaar verbrachte Weihnachten und Silvester getrennt. Ein neuer Mann? Derzeit sei sie ganz Single-Mama, erklärt sie. Ausschließen möchte sie aber natürlich auch nichts. Ob Noch-Gatte Mike die Aktion mit der Rakete besonders lustig fand, ist fraglich.