Selena Gomez lässt sich 16. Tattoo stechen: Das bedeuten ihre Kunstwerke

Isabell KilianIsabell Kilian | 29.12.2021, 20:54 Uhr
Selena Gomez lässt sich 16. Tattoo stechen: Das bedeuten ihre Kunstwerke!
Selena Gomez lässt sich 16. Tattoo stechen: Das bedeuten ihre Kunstwerke!

Foto: IMAGO / NurPhoto

Selena Gomez hat sich bereits zahlreiche bedeutende Menschen und Momente als Erinnerung auf ihrer Haut verewigen lassen. Nun kam ein weiteres Tattoo dazu.

Selena Gomez (29) hat sich pünktlich zur Weihnachtszeit selbst ein Geschenk gemacht, das im wahrsten Sinne unter die Haut geht: ein Tattoo. Damit hat sich die Sängerin und Schauspielerin inzwischen mindestens 16 kleine Kunstwerke stechen lassen, mit deren Präsentation sie eher bedeckt umgeht. Wir haben hier die Bedeutungen zu ihren Verewigungen!

1. Ausdruck für die Liebe zur Musik

Das erste Tattoo ließ sich die Sängerin 2012 am Handglenke stechen. Damals dachten alle, es sei ein Herz gewesen, wie sie einst erklärte. Auf einer Pre-Oscars-Party stellte sie aber richtig: Es ist eine Musiknote. „Ich wurde nach einer Sängerin benannt, ich bin eine Sängerin und es gibt viele andere persönliche Gründe“, erklärte sie und bezog sich dabei auf die verstorbene Latina-Sängerin Selena Quintanilla-Perez.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Selena Gomez (@selenagomez)

2. Hommage an Mutti?

Das zweite und im Nacken gestochene Tattoo, „LXXVI“, ist ein Werk von dem berühmten New Yorker Künstler Keith Scott „Bang Bang“ McCurdy. „Das Tattoo war ein Tribut an ein Familienmitglied, das ihr sehr viel bedeutet“, sagte er der Daily Mail. Vermutlich ist es eine Hommage an ihre Mutter Mandy Teefey, die 1976 geboren wurde.

3. Ein Jahr unbemerkt

Nummer drei befindet sich seitlich und senkrecht auf dem Oberschenkel und wurde von ihr etwa ein Jahr geheim gehalten: „Ich habe es ziemlich gut versteckt“, sagte sie 2013 in einem Radiointerview mit Ryan Seacrest. Nachdem sie am Strand fotografiert wurde und Fans die Tinte bemerkten, erklärte die Sängerin, dass „God who strengthens me“ („Gott, der mich stärkt“) ein abgewandelter Auszug aus ihrer Lieblingsbibelstelle, Philipper 4:13, ist.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Selena Gomez (@selenagomez)

4. G wie Gracie!

Wann Selena das zierliche „G“ hat stechen lassen, weiß niemand genau. Aber sie bestätigte 2015 in einem Interview mit Refinery29, dass das „G“ für Gracie steht, ihre Halbschwester, die 2013 geboren wurde. Süß!

5. Selena first!

2014 tobte sich Bang Bang erneut zeichnerisch auf ihrer Haut aus: „Love Yourself First“ ziert ihre Rippen in arabischer Sprache. Wie der Künstler gegenüber E! News berichtete, scheint ihr das besonders am Herzen zu liegen: „Sie wollte es schon eine ganze Weile haben.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Selena Gomez (@selenagomez)

6. „Om“ oder Ausdruck der Freundschaft?

Im Jahr 2015 entdeckten Selenas Fans durch ein gepostetes Bikini-Bild das heilige „Om“-Symbol auf ihrer Hüfte. So zumindest die Interpretationen zahlreicher Medien. Selena selbst gab später bekannt, dass es eigentlich ein Datum sein solle. Gerüchten zufolge stehe das Tattoo für ein Datum von vor acht Jahren, alls sie einen ihrer besten Freunde kennengelernt hat.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Selena Gomez (@selenagomez)

7. „Sunshine“ auf rechtem Fuß.

Den rechten Fuß ziert das Wort „Sunshine“, dass sich Selena im April 2016 stechen lassen haben soll. Auch hier sprach sie nie über die Bedeutung, doch bezeichnete ihre Großmutter sie auf Twitter in dem Jahr als „meinen Sonnenschein“.

8. Lieber ein lebendes Semikolon, statt ein toter Punkt

Selena Gomez war ausführende Produzentin der Netflix-Serie „13 Reasons Why“, die 2017 ihre Premiere feierte. Kurz danach traf sich die 29-Jährige mit den Stars der Serie, Alisha Boe und Tommy Dorfman, zu einer Tattoo-Session in Hollywood.

Ihre zusammenpassenden Semikolons stehen im Zeichen des Projekts „Semikolon“ und damit für das Bewusstsein für psychische Gesundheit und Selbstmordprävention.

„In der Literatur verwendet ein Autor ein Semikolon nicht, um einen Satz zu beenden, sondern um ihn fortzusetzen“, erklärte Amy Bleuel einmal. „Wir sehen das so: Sie sind der Autor und Ihr Leben ist der Satz. Du entscheidest dich dafür, weiterzumachen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Selena Gomez (@selenagomez)

9. Geburtstagsgeschenk für die beste Freundin

Selena hat außerdem  eine „1″ auf der rechten Seite ihres Brustkorbs als Tribut an ihre Freundschaft mit Courtney Lopez – die sie ihre „eigentliche #1″ nennt. Die Sängerin enthüllte ihre winzigen, passenden Tattoos in einem Geburtstags-Post für ihre Freundin im Jahr 2018.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Selena Gomez (@selenagomez)

10. 4: „I  love you ladies“

Neben der „1″ ziert eine „4″ ihren rechten Unterarm. Aber nicht nur sie, auch ihre drei engsten Freundinnen – Courtney Lopez, Ashley Cook und Raquelle Stevens – haben identische „4″-Tattoos an verschiedenen Stellen ihres Körpers.

„#4, weil diese Frauen seit sieben Jahren an meiner Seite sind“, schrieb sie in einer ihrer Bildunterschrift. „4, weil ihr für den Rest meines Lebens meine 4 seid. I love you ladies.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Selena Gomez (@selenagomez)

11. Tattoo nach Konzert

Im Jahr 2019 hat sich Selena mit Sänger-Kollegin Julia Michaels sich Pfeile tätowieren lassen. Die beiden sind eng befreundet und sogar gemeinsam an einigen Hits von Selena geschrieben.

Am 11. November 2019 hatte Selena einen Überraschungsauftritt bei Michaels‘ Konzert in Los Angeles. Nachdem sie ihr Duett „Anxiety“ performt und auf der Bühne geknutscht hatten, bekamen sie backstage passende Tattoos von den Künstlern London Reese und Brad Reis.

Die Frauen ließen sich kleine, identische Pfeile auf die Daumenballen stechen, die aufeinander zeigen, wenn sie Händchen halten. „Es ist tätowiert… mein Pfeil zeigt für immer auf dich“, schrieb Selena in einer ihrer Instagram-Stories.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Julia Michaels (@juliamichaels)

12. Größtes Tattoo auf Oberschenkel

Auf einem der geposteten Polaroid-Fotos, die bei den American Music Awards 2019 hinter der Bühne aufgenommen wurden, hebt Selena ihr Kleid hoch und enthüllt ein großes Tattoo auf ihrem linken Oberschenkel: zwei Hände, die im Gebet vereint sind und um die ein Rosenkranz drapiert ist.

Auch hier stammt das Design von Bang Bang.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Selena Gomez (@selenagomez)

13. Tattoo mit Nierenspenderin

Selena Gomez leidet unter der Autoimmunkrankheit Lupus erythematodes und musste sich vor drei Jahren einer Transplantation unterziehen. Im Anschluss daran ließ sie sich das Datum auf die Rückseite ihres rechten Arms verewigen.

Später verriet sie, dass ihre Freundin und Spenderin Francia Raisa ein passendes Tattoo hat: „Das habe ich mit dem Mädchen gemacht, das mir die Niere gespendet hat.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Selena Gomez (@selenagomez)

14. Anlässlich des dritten Albums

Im Nacken trägt Selena wiederum das Wort „Rare“, sprich den Titel ihres dritten Soloalbums. „Ich habe es wieder getan“, schrieb sie auf Instagram, taggte Bang Bang und fügte ein Schmetterlings-Emoji hinzu.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Bang Bang Tattoo (@bangbangnyc)

15. Kreuz als Bekenntnis

Im April diesen Jahres erhielt Selena ein kleines Kreuz auf ihrem linken Schlüsselbein. „Ich bin sehr, sehr spirituell“, sagte sie danach der Vogue. „Ich glaube an Gott, aber ich bin nicht religiös. Ich bin schon seit einer Weile Christin. Ich spreche nicht so viel darüber – ich möchte es, aber es hat einen schlechten Ruf. Ich möchte nur klarstellen, dass ich es liebe, meinen Glauben zu haben und an das zu glauben, woran ich glaube, und das ist wirklich das, was mich durchhalten lässt.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Bang Bang Tattoo (@bangbangnyc)

16. Tattoo zu Weihnachten

Ihr letztes und neuestes Tattoo ließ sich die Pop-Sängerin erst vor knapp zwei Wochen, am 15. Dezember stechen. Lieblingskünstler Bang Bang war auch hier am Werk und veröffentliche auf seinem Instagram-Kanal ein Schwarz-Weiß-Foto von Selena auf dem sie mit dem Rücken zur Kamera steht.

Auf ihrem Rücken: eine neue Tätowierung, die im Nacken beginnt und sich zwischen den Schulterblättern hinunterzieht. Was genau es darstellt, ist noch immer unklar. Das Bild ist unscharf und die Bildunterschrift enthält nur Selenas Tag mit einem Schreibhand-Emoji. Vielleicht weiht uns die Künstlerin in den nächsten Tagen ja noch ein!