Sinead O’Connors 17-jähriger Sohn tot aufgefunden

Sophia VölkelSophia Völkel | 08.01.2022, 14:18 Uhr
Sinead O’Connors 17-jähriger Sohn tot aufgefunden
Sinead O’Connors 17-jähriger Sohn tot aufgefunden

IMAGO / POP-EYE

Es ist das Schlimmste, was einer Mutter passieren kann: das eigene Kind stirbt. Der Sohn von Sängerin Sinead O'Connor, die seit Jahren mit Brustkrebs kämpft, ist nun tot aufgefunden worden. Shane wurde nur 17 Jahre alt.

Sinead O’Connor muss jetzt ein schreckliches Schicksal ertragen – ihr 17-jähriger Sohn Shane wurde vor zwei Tagen als vermisst gemeldet und ist nun tot aufgefunden worden. Die Musikerin sei untröstlich über das, was geschehen ist.

Sie bestätigte die traurigen Nachrichten gestern Abend, als sie auf Twitter schrieb, dass „das Licht ihres Lebens“ nun nicht mehr bei ihr sei.

Emotionale Worte auf Twitter

O’Connor schrieb: „Mein wunderschöner Sohn, Nevi’im Nesta Ali Shane O’Connor, das Licht meines Lebens, hat heute entschieden, seinen irdischen Kämpfen ein Ende zu setzen und ist nun bei Gott.“ Und weiter: „Möge er in Frieden ruhen und möge niemand seinem Beispiel folgen. Mein Baby. Ich liebe dich so sehr. Bitte sei in Frieden.“

Später twitterte sie einen Bob-Marley-Song, den sie Shane widmete: „Das ist für meinen Shaney. Das Licht meines Lebens. Die Lampe meiner Seele. Mein blauäugiges Baby. Du wirst immer mein Licht sein. Wir werden immer zusammen sein. Keine Grenze kann uns trennen.“

Shane wurde vermisst

Wenige Tage vor seinem Tod hatte die Polizei einen öffentlichen Aufruf gestartet, um den 17-Jährigen zu finden. Das Tragische: zu diesem Zeitpunkt hatte die Sängerin noch auf Twitter geschrieben: „Shane, dein Leben ist kostbar. Meine Welt würde ohne dich zusammenbrechen. Du bist mein Herz. Bitte hör nicht auf zu schlagen. Bitte tu dir nichts Böses. Geh und und lass dich ins Krankenhaus bringen.“

Leiche in Dublin gefunden

Zuletzt wurde Shane am Freitag in Süd-Dublin, Irland, gesehen, wenige Tage später bestätigte die Polizei, dass sie ein Leiche „in der Nähe von Bray of Wicklow“ gefunden hätten.

Sängerin Sinead O’Connor kämpft seit Jahren gegen ihre gefährliche Brustkrebs-Erkrankung und jetzt verliert sie ihren wohl größten Halt im Leben. Shane stammte aus der Beziehung von Sinead und Donal Lunny, einem beliebten irischen Folkmusiker und Produzenten. Kurz nach der Geburt ihres gemeinsamen Sohnes trennte sich das Paar. Die heute 55-Jährige war insgesamt viermal verheiratet und hat vier Kinder.