Sir Rod Stewart: Elton John beantwortet seine Anrufe nicht

Tatum Sara KochTatum Sara Koch | 29.11.2021, 18:00 Uhr
Elton und Rod
Elton und Rod

IMAGO / Landmark Media / IMAGO / Matrix

Sir Rod Stewart und Elton John verband einmal eine halbe Jahrhundert Jahre lange Freundschaft. Doch heute sollen die beiden Musiker keinen Kontakt mehr zueinander haben und sogar heftig zerstritten sein.

Die Chartstürmer Sir Rod Stewart (76) und Sir Elton John (74) verband die große Leidenschaft zur Musik. Doch im Jahr 2018 gab es einen großen Krach zwischen den einstigen Freunden. Der Grund: Stewart hätte die Tour des „Tiny Dancer“-Interpreten als zu „geldgierig“ bezeichnet. Für John ein absolutes No-Go.

Elton ignoriert ihn

Sir Rod Stewart hat behauptet, dass ihm Sir Elton nicht auf seine Anrufe antwortetDer Sänger bestand Anfang des Jahres darauf, dass er und sein alter Freund ihre Differenzen beigelegt hatten, nachdem sie sich 2018 zerstritten hatten, als er sich über die Pläne des „Sacrifice“-Sängers für eine Ruhestandstour lustig machte und sie als „nicht Rock-’n‘-Roll“ brandmarkte, aber er hat jetzt zugegeben, dass ihre Beziehung immer noch ziemlich angespannt sei. Es scheint als würde ihm Elton seine Kritik nicht verzeihen wollen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Elton John (@eltonjohn)

Versöhnung in Sicht?

Auf die Frage nach seinem Freund – der die Söhne Zachary (10) und Elijah (8) mit seinem Ehemann David Furnish hat – im Rahmen des BBC Sounds-Podcasts „Headliners“ lachte Rod und sagte: „Wer?“, bevor er ausrief: „Mein alter Kumpel“.  Dann fügte er hinzu: „Er ist mein alter Kumpel. Wir sprechen nicht mehr viel miteinander. Ich vermisse ihn.“ Ob das der „Rocket Man“-Star genau so sieht? Bislang dazu geäußert hat er sich jedenfalls nicht.

Stewart lud seine Söhne zum Fußballspiel ein

Laut dem „Baby Jane“-Sängers versuchte er sogar auf den Nachwuchs seines ehemaligen Freundes zuzugehen. „Ich lud seine Söhne ein, auf meinem Fußballplatz zu spielen, und bekam keine Antwort auf meinen Anruf. Wir haben seitdem nicht mehr miteinander gesprochen. Er hatte gerade eine Op an seiner Hüfte, also wünsche ich ihm alles Gute. Wir lieben uns immer noch“, so der 76-Jährige. Des Weiteren gab, der „Maggie May“-Sänger gab auch zu, dass er und Elton jetzt nur noch über die Medien Kontakt haben würden. Wirklich traurig.

(Bang/KUT)