So weit geht Ben Affleck, um Jennifer Lopez vor aufdringlichen Fans zu retten

So weit geht Ben Affleck, um Jennifer Lopez vor aufdringlichen Fans zu retten
So weit geht Ben Affleck, um Jennifer Lopez vor aufdringlichen Fans zu retten

© IMAGO / ZUMA Wire

13.09.2021 17:20 Uhr

Was ist schöner, als wenn sich der Liebste du für einen einsetzt? Dieses Glück durfte Jennifer Lopez erfahren. Ihr Freund Ben Afflek hat eine Schubserei mit einem aufdringlichen Fan angefangen, der anschließend von der Security gefasst wurde. Die Sache ging glimpflich aus, doch J.Lo wird ihren Retter auf weißem Ross nun noch etwas lieber gewonnen haben.

Am Flughafen gibt es sicherlich einige Dinge, vor denen man seine Liebsten schützen möchte: Im Leben eines Stars sind das vor allem aufdringlichen Fans und Paparazzi, die einem das Leben schwer machen. Ben Afflecks (49) Heldentat, Jennifer Lopez (52) vor einem über griffigen Fan zu schützen, ist also auch ein Ausdruck davon, wie leid es die Hollywood-Elite sein muss, in der Öffentlichkeit ständig bedrängt zu werden.

Kein Wunder, dass die Sängerin ihrem Liebsten nun noch ein wenig mehr wertschätzt. Doch wie kam es zu dieser Eskalation?

Quelle: twitter.com

Ben Affleck greift durch

Beide Schauspieler trafen am Marco Polo International Airport in Venedig zum renommierten Filmfest ein, wo sie von Paparazzi und Fans bereits erwartet wurden. Der Schauspielerin stellte sich einem unmaskierten Mann in den Weg, der versuchte, Selfies mit der „Hustlers“-Darstellerin zu machen. Unwillkürlich trat sie mitten im Chaos einen Schritt zurück, während ihr Freund den Mann aus dem Weg schob, bevor ihr Bodyguard sich näherte.

Der Sicherheitsbeamte packte den Fan an den Handgelenken und schob ihn weiter von dem Paar weg. Die beiden Schauspieler setzten Händchen haltend ihren Weg durch den Flughafen fort und vermieden dabei den Blickkontakt mit anderen Schaulustigen.

Ben Affleck: So weit geht er, um seine geliebte J.Lo zu retten

IMAGO / Starface

Das Liebescomeback von Jennifer Lopez und Ben Affleck

Was viele nicht (mehr) wissen – Jennifer hatte bereits in den frühen Zweitausendern ihren Ritter in glänzender Rüstung gefunden. Von der Presse „Bennifer“ getauft, waren sie sogar verlobt, haben sich jedoch für getrennte Wege entschieden. Erst im Frühjahr 2021 tauchten Gerüchte über ihr Liebescomeback auf, und vor wenigen Tagen wurden sie das erste Mal zusammen auf dem roten Teppich Venedigs gesehen. Das ist auch der Grund, warum die beiden sich überhaupt am Marco Polo International Airport aufgehalten haben. Das Paar scheint auf jeden Fall sehr glücklich miteinander zu sein, wenn sie so füreinander einstehen.

Umzug nach Texas?

Seit Kurzem wird auch gemunkelt, ob das Paar sich bald nach Texas absetzen könnte. Dort dreht Ben nämlich seinen neuen Thriller „Hypnotic“, dessen Release-Datum noch nicht feststeht. Da das Paar währenddessen nicht so lange getrennt sein möchte, bietet sich ein Umzug an. Jedoch ist Jennifer nicht ganz ungebunden: Die „On the Floor“-Sängerin die mit ihrem Ex-Mann Marc Anthony die Zwillinge Max und Emme hat, wird nicht für die gesamte Dauer von Bens Dreharbeiten in Texas sein. Sie hat ihre eigenen beruflichen Verpflichtungen, die sie in Kalifornien erfordern. (Bang/KT)

Ben Affleck: So weit geht er, um seine geliebte J.Lo zu retten

IMAGO / Independent Photo Agency Int.