Sophia Thomalla überrascht mit Geständnis: „Ich bin nicht gerne nackt“

Sophia Thomalla überrascht mit Geständnis: „Ich bin nicht gerne nackt“
Sophia Thomalla überrascht mit Geständnis: „Ich bin nicht gerne nackt“

© IMAGO / Sven Simon

16.09.2021 13:15 Uhr

Nach einer kurzen Sommerpause gibt's eine neue Ausgabe des Podimo-Podcasts „Künstliche Intelligenz“. Dort berichten die beiden Moderatorinnen Sophia Thomalla und Laura Karasek, dass sie in der Zwischenzeit nicht untätig waren. Es geht um nackte Tatsachen und neue Erfahrungen bei Meditationsübungen auf Studio-Toiletten.

Von esoterischen Strategien hält Sophia Thomalla normalerweise nicht viel, aber jetzt gesteht sie: „Ich glaube, dass ich der Typ bin, der Meditation ganz gut gebrauchen könnte.“ Ihrer Podcast-Kollegin Laura Karasek geht es da ähnlich: „Mir haben es schon viele Leute empfohlen, aber ich finde dafür nicht die Ruhe.“

Meditation auf dem Klo

Auf das Thema Meditation sei Thomalla Ende August bei ihren Vorbereitungen zu ihrem Auftritt in der ProSieben-Show „Schlag den Star“ gekommen, bekennt Thomalla. Ihr Fitness-Trainer habe ihr dies empfohlen, damit sie sich besser konzentrieren könne: „Das Oberkrasseste ist, dass ich nachts um ein Uhr bei ‚Schlag den Star‘ so die Nerven verloren habe, weil das alles so lange gedauert hat, dass ich wirklich auf Toilette war und fünf Minuten meditiert habe.“ Das Ergebnis ist bekannt: Am Ende gewann Sophia Thomalla gegen Evelyn Burdecki.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla)

Auch Laura Karasek war für ProSieben tätig: Heute feiert das Format „Die Job-Touristen“ Premiere. Dafür machte die Schriftstellerin gemeinsam mit prominenten Kolleginnen und Kollegen ein Praktikum bei der Feuerwehr. „Da musst du einen Schlauch tragen, dann den Rucksack, du hast die Kluft an und draußen war es eh 36 Grad“, berichtet sie. „Dann bei der Feuerwehr in so ein Haus zu rennen, in dem Sachen explodieren und alles abfackelt, das war schon Hardcore.“ Thomalla sieht das allerdings eher von der unterhaltsamen Seite und kommentiert: „Du machst auf Feuerwehrfrau und kannst jetzt die Stange runterrutschen. Das passt zu dir.“

Sophia Thomalla überrascht mit Geständnis: „Ich bin nicht gerne nackt“

© Jens Koch/Podimo Künstliche Intelligenz

Sophia Thomalla ist „generell nicht gern nackt“

Karasek fühlt sich inspiriert und scherzt: „Ich bringe dann jetzt auch einen Kalender raus, so mit Feuerwehr schön für den Spind.“ Da befürchtet Thomalla allerdings Konkurrenz. Vor einiger Zeit hatte sie auf Instagram auf den neuen Kalender der Firma Schüttflix aufmerksam gemacht. An dem auf Baustoffe wie Kies, Sand und Schotter spezialisierten Unternehmen ist sie als Investorin beteiligt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla)

In besagtem Kalender zeigt sich Sophia Thomalla enorm sexy und sorgte mit einem „offenherzigen“ Instagram-Post gleich für Schlagzeilen. Sie gesteht sie allerdings: „Ich bin generell nicht gerne nackt. Ich kann auch nicht nackt schlafen.“ Podcast-Kollegin Laura Karasek zeigt sich erstaunt: „Bei dir überrascht mich das. Ich habe gedacht, du wärst gerne nackt. Ich mag das auch nicht. Ich möchte etwas haben, das mich umhüllt.“ Und Thomalla fügt hinzu: „Finde ich auch. Und wenn es auch nur ein altes, zu großes T-Shirt ist.“

Die neue Folge des Podcasts „Künstliche Intelligenz” mit Sophia Thomalla und Laura Karasek erscheint am Freitag, den 17. September 2021 bei der Audio-App Podimo. Alle weiteren Folgen sind dort auf Abruf verfügbar.