Tödliche Promi-Party: Drei Stars sterben, Schauspielerin in Klinik

Kate Quigley beimHustler Hollywood Grand Opening
Kate Quigley beimHustler Hollywood Grand Opening

IMAGO / Independent Photo Agency

06.09.2021 11:33 Uhr

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen. Das dachten sich wohl auch die Promis, die am Freitagabend an einer ausschweifenden Party in Los Angeles teilnahmen. Drei von ihnen überlebten das Fest nicht. Eine bekannte Schauspielerin schwebt in Lebensgefahr.

Damit hat sicherlich niemand gerechnet: In Los Angeles fand am Freitag eine Promi-Party statt. Doch dort wurde nicht nur gefeiert, sondern regelrecht eskaliert. So sehr, dass die Veranstaltung am Ende drei Todesopfer forderte. Eine weitere Besucherin schwebte in Lebensgefahr. Die Betroffenen sind keine Unbekannten.

Berühmter Comedian stirbt an Überdosis

Einer der Toten ist Comedian Fuquan Johnson. Der 42-Jährige war unter anderem als Autor für die Fernsehserie „Comedy Parlour Live“ tätig. Doch der Entertainer ist nicht nur für seine Witze bekannt, sondern auch für seinen exzessiven Lebensstil. Auf seinen Social-Media-Kanälen geht Fuguan offen mit seinem Drogenkonsum um. Nun kostete eben dieser den Entertainer das Leben. Fuquan Johnson verstarb noch auf der Party an einer Überdosis.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Fuquan (@mybadfuu)

Zwei weitere Comedians sterben an Überdosis

Doch Fuquan Johnson soll nicht das einzige Opfer der ausschweifenden Drogenparty, die in Venice stattgefunden haben soll, bleiben. Auch Enrico Coangeli verstarb noch am Ort des Geschehens. Der 48-Jährige war ebenfalls ein aufstrebender Comedian und arbeitete gemeinsam mit Fuquan Johnson für den HaHa Comedy Club. Neben seiner Leiche soll auch die Leiche von Natalie Williamson gefunden worden sein. Laut dem englischen Magazin „The Sun“ soll ein Mischkonsum aus Kokain und Fentanyl zu den tödlichen Folgen geführt haben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ricovonrico (@ricovonrico)

Kate Quigley in Lebensgefahr

Schauspielerin Kate Quigley besuchte die Party ebenfalls. Die hübsche Blondine ist bekannt aus der Serie „The Office“ oder dem Film „Star Trek: Hidden Frontier“. Die Einsatzkräfte fanden die 39-Jährige am Samstagmorgen nicht ansprechbar auf der Party vor. Daraufhin wurde Kate in eine Klinik eingeliefert. Informationen zufolge soll sie in Lebensgefahr schweben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von K?TE ??IG?EY (@kateqfunny)

Kate Quigley meldet sich nach tödlichen Promi-Party

Obwohl Kates Zustand nach wie vor kritisch sein soll, teilt Brian Redban, ein guter Freund der Schauspielerin, nun einen Screenshot von einem Nachrichtenverlauf mit Kate auf Twitter. Dort ist zu lesen, wie sich Brian nach ihrem Gesundheitszustand erkundigt. Kate gibt Entwarnung und antwortet: „Ich lebe. Es geht mir nicht gut. Aber ich bin okay.“ Familie und Fans dürften fürs Erste also aufatmen können.