Video: Britney Spears erlitt Panikattacke vor ihrer Hochzeit

Paul VerhobenPaul Verhoben | 11.06.2022, 11:10 Uhr
Britney Spears und Sam Asghari
Britney Spears und Sam Asghari

IMAGO / NurPhoto

Britney Spears gesteht, unmittelbar vor ihrer Hochzeit mit Sam Asghari eine Panikattacke erlitten zu haben. Doch dann wurde der Tag doch noch zum schönsten in ihrem Leben. Die unzähligen Skandale und Schlagzeilen der letzten beiden Jahrzehnte schienen wie weggeblasen...

Die weltberühmte Popsängerin gab ihrem langjährigen Partner am Donnerstag (9. Juni) bei einer romantischen Zeremonie im kalifornischen Thousand Oaks in der Nähe von Los Angeles das Jawort.

Der „spektakulärste Tag“ ihres Lebens

Obwohl Britney Spears schon viele Jahre lang auf eine Trauung wie diese hingefiebert hatte, gingen ihre Nerven kurz vor dem Jawort ein wenig mit ihr durch. „Wow! Heilige Sch****! Wir haben es getan! Wir haben geheiratet!“, zeigt sich die frisch vermählte Musikerin auf Instagram noch immer überwältigt. Die Hochzeit sei der „spektakulärste Tag“ ihres Lebens gewesen.

„Ich war den ganzen Morgen lang total nervös, aber um 14 Uhr traf es mich dann wirklich… wir werden heiraten! Ich hatte eine Panikattacke und fasste mich dann wieder“, gesteht die 40-Jährige Zweifach-Mama.



Britney Spears lobt Wedding Planner

Ihr Hochzeitsteam habe sich selbst mit den Vorbereitungen übertroffen. „Die Crew, die unser Zuhause in ein Traumschloss verwandelt hat, war fantastisch! Die Zeremonie war ein Traum und die Party war sogar noch besser“, schwärmt Britney. Die ‚Toxic‘-Interpretin freut sich darüber, dass sie ihren besonderen Tag mit tollen Freunden verbringen konnte. „So viele unglaubliche Leute kamen zu unserer Hochzeit und ich stehe immer noch unter Schock!“, fügt sie hinzu. So folgten unter anderem Selena Gomez, Drew Barrymore,Donatella Versace und Paris Hilton der Einladung des Paares. Und auch Madonna soll dagewesen sein.

Von ihrem glamourösen Tag veröffentlichte Britney unterdessen auch ein Highlight-Video auf Instagram:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Britney Spears (@britneyspears)

Das waren die Männer von Britney Spears

Britney Spears und Personal Trainer Sam Asghari hatten sich 2016 beim Dreh zu ihrem Musikvideo „Slumber Party“ kennengelernt. Er war nicht der erste Mann in ihrem Leben.

Alles fing quasi 1992 mit Justin Timberlake an, den sie 1992 im „Mickey Mouse Club“ kennengelernt hatte. 1999 bis 2002 waren beide dann ein Paar. Anfang 2004 heiratete Spears ihren Schulfreund Jason Allen Alexander. Nasch 55 Stunden wurde die alkoholgeschwängerte Las-Vegas-Hochzeit zu den Akten gelegt.

Im September 2004 heiratete sie Tänzer Kevin Federline, mit den sie die zwei Jungs Sean und Jayden bekam. Zwei Jahre später reichte Spears die Scheidung ein.

Ende 2007 begann eine bizarre Beziehung mit dem Paparazzo Adnan Ghalib. Daraufhin wurde sie vom Vater entmündigt. Es folgte 2011 die Verlobung mit ihrem Manager Jason Trawick. Es folgten neben nicht nennenswerten Affärchen der talentierte Freizeitgolfer David Lucado von März 2013 bis August 2014, TV-Produzent Charlie Ebersol von Oktober 2014 bis Juni 2015.

(Bang/K&T)