Video: Günther-Jauch-Skandal – er wurde Teil einer Betrüger-Masche

Video: Günther-Jauch-Skandal – er wurde Teil einer Betrüger-Masche
Video: Günther-Jauch-Skandal – er wurde Teil einer Betrüger-Masche

Foto: IMAGO / Horst Galuschka

24.03.2021 16:00 Uhr

Im Internet gibt es zahlreiche Artikel, in denen Prominente wie beispielsweise Günther Jauch vermeintlich die Geheimnisse ihres Reichtums auf bekannten Nachrichtenportalen ausplaudern. Der Moderator spricht nun offen darüber.

Seit längerer Zeit kursierten Artikel darüber, wie Günther Jauch durch eine Bitcoin-Plattform zum großen Geld kam. Wie der „Wer wird Millionär?“-Moderator nun berichtet, wurde sein Name für einen Betrugsskandal missbraucht und er somit zur Zielscheibe von Betrügern.

Die Fake-Artikel sind gut gemacht

Immer wieder sei der Moderator und Familienvater von Freunden und Bekannten auf die merkwürdigen Werbeanzeigen in seinem Namen angesprochen worden. Diese erscheinen nämlich täuschend echt – sogar für Menschen, die Jauch persönlich kennen.

Günther Jauch: „Das ist wirklich schon sehr, sehr bitter“

So hat Günther Jauch auch häufig Nachrichten erhalten, in denen Menschen berichteten, dass sie aufgrund dieser Anzeigen ihre gesamten Ersparnisse sowie ihre Altersversorgung verloren hätten. „Das ist wirklich schon sehr, sehr bitter“, bedauert der 64-Jährige.

Im Video spricht Günther Jauch über seine eigenen Erfahrungen mit der Kryptowährung: