Video: Wird Sylvie Meis die DSDS-Nachfolgerin von Dieter Bohlen?

Glomex
Glomex

18.03.2021 15:00 Uhr

Dieter Bohlen wird nach fast 20 Jahren in der DSDS-Jury bald Schnee von gestern sein. Doch schon jetzt wird spekuliert, wer die Nachfolge übernehmen könnte und dabei schaut vor allem die „BILD“ auf eine Moderatorin: Sylvie Meis.

Seit RTL bekannt gegeben hat, dass Jury-Ikone Dieter Bohlen (67) nach der aktuellen Staffel von DSDS den Stab abgeben wird, spekuliert ganz Deutschland: Wer wird der neue Chefjuror bei „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“ – oder die neue Chefjurorin?

Sylvie Meis bringt die passende Erfahrung mit

Schon fünf Staffeln lang saß Sylvie Meis (42) an der Seite von Poptitan Dieter Bohlen in der Jury von „Das Supertalent“. Daher weiß die schöne Niederländerin genau, wie der Hase läuft. Passend für die Rolle der Chefjurorin wäre die ehemalige „Let’s Dance“-Moderatorin also allemal.

Sie ist Dieter Bohlen dankbar

Sylvie selbst war schockiert als sie von Bohlens Jury-Aus erfahren hat. Sie schätzt den 67-Jährigen sehr und sagt von sich, dass sie Dieter ihre TV-Karriere zu verdanken hat. Schließlich hat dieser ihr durch ihren Platz in der „Das Supertalent“-Jury das optimale Sprungbrett dafür geliefert. Würde sie sich dieser große Aufgabe also annehmen?

Im Video verrät Sylvie Meis, ob sie in die Fußstapfen von Dieter Bohlen treten würde: