Kanye, Kim & Rihanna: Hohe Promidichte bei Gedenkfeier für Virgil Abloh

Sebastian GrünbergerSebastian Grünberger | 07.12.2021, 15:44 Uhr

IMAGO / Starface / Yacine Fort

Für die Gedenkfeier für den verstorbenen Designer Virgil Abloh versammelte sich das Who-is-who der US-amerikanischen Promis in Chicago.

Die Welt trauert um Virgil Abloh († 41) — der renommierte Designer, unter anderem durch seine Arbeiten für Louis Vuitton bekannt, war Ende November völlig überraschend verstorben. Nachdem man ihm bereits mit einer Modenschau gedachte, versammelten sich Freunde und Kollegen nun für eine Gedenkfeier in Chicago.

Wer alles dabei war

Das Memorial fand am Montag, dem 7. Dezember 2021 im Museum of Contemporary Art in Chicago statt — und wie „TMZ“ berichtet, erwies eine Vielzahl von A-Klasse-Promis dem Designer die letzte Ehre. Zu den Gästen gehörten unter anderem Kanye West (44), seine Noch-Ehefrau Kim Kardashian (41) und Rihanna (33)… und hier hört die Liste längst noch nicht auf!

Prominenter Redner, prominenter Show-Act

Die Trauerrede hielt Musik-Star Tyler the Creator (30), mit Drake (35), Kid Cudi (37), Frank Ocean (34) und A$AP Rocky (33) waren auch weitere Superstars der Musikbranche dabei. Damit nicht genug: Lauryn Hill (46) sang bei der Trauerfeier. Genau wie Tyler the Creator bei seiner Rede soll Hill während ihrer Performance mehrfach in Tränen ausgebrochen sein.

Die Trauerrede von Tyler the Creator kann man hier anschauen:

https://twitter.com/CTRINOW/status/1468059681872560129

Ein Ausschnitt von Hills Performance gibt es ebenfalls zu sehen:

Ein Video, das auf Twitter die Runde macht, zeigt Kanye West, wie er nach der Gedenkfeier für seinen Freund Autogramme schreibt:

Privates Leiden

Abloh war am 28. November 2021 einer Krebserkrankung erlegen. Er hatte den Kampf gegen die heimtückische Krankheit ganz im Privaten geführt und die Öffentlichkeit nie darüber informiert. Nur sein engster Freundeskreis soll über seinen Gesundheitszustand informiert gewesen sein.

Nach seinem Tod hagelte es Tribute für den Designer, der schon Zeit seines Lebens als Superstar galt. Der Chef von Louis Vuitton, Michael Burke, erklärte, Abloh sei „nicht nur ein Freund gewesen“, sondern habe  „den Weg für zukünftige Generationen geebnet“. Auch etliche Promis wie Justin Timberlake (40), Pharrell Williams (48) und Hailey Bieber (25) drückten ihre Trauer über den Tod Ablohs aus.