Wegen Ed Sheeran landete Elton John beim Videodreh im Krankenhaus

Claudia HöchsmannClaudia Höchsmann | 07.12.2021, 20:00 Uhr

@ Warner Music Group

Da hat einer der anwesenden Weihnachtselfen wohl ein Auge auf den lieben Elton gehabt: Beim Video-Dreh zum neuen Weihnachtssong wäre es beinahe zu einem schweren Unfall gekommen.

Der Weihnachts-Song „Merry Christmas“ von Elton John (74) und Ed Sheeran (30) ist jetzt bereits ein Ohrwurm und für uns auch ein echter Hit, allein schon wegen des Videos.

In diesem nehmen die beiden britischen Superstars alte Weihnachts-Hits gehörig auf die Schippe. Elton und Ed schlüpfen dafür in verschiedene Outfits, Ed Sheeran unter anderem in ein sexy Weihnachtsmann-Kostüm – in Anlehnung an Mariah Careys berühmten Weihnachtssong „All I Want for Christmas is You“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ed Sheeran (@teddysphotos)

Ed Sheeran, der sexy Weihnachtsmann

In eben diesem sexy Weihnachtsmann-Outfit kickt er in einer Szene ein Geschenk zur Seite. Als er sich die Szene aber im Nachhinein nochmal anschaut, fällt auf, dass auf dem Geschenk eine Metallglocke liegt.

Die Glocke ist durch Eds Kick genauso wie das Geschenk abgehoben und zwar genau in die Richtung, in der Elton John (74) gerade stand. Laut Ed Sheeran „ist die Glocke an seinem Kopf vorbeigeflogen“ und hat den Rocket-Mann nur um Haaresbreite verfehlt!

Auf seinem Instagram Kanal hat Ed Sheeran dazu gestern auch ein Video veröffentlicht:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Elton John (@eltonjohn)

„Dieser Schrecken, der durch meinen Körper ging“

Im Interview mit Zane Lowe von Apple Music berichtet Ed Sheeran (30) außerdem von „dem Schrecken, der durch meinen Körper ging, als es durch die Luft flog“. Das hätte auf jeden Fall eine Nachricht gegeben: „Elton John muss mit Platzwunde ins Krankenhaus eingeliefert werden. Schuld daran ist Ed Sheeran.“

Aber Gott sei Dank ist ja alles nochmal gut gegangen. Da hat der Elton wohl ein paar aufmerksame Schutzengel – oder in dem Fall wahrscheinlich eher Weihnachtselfen – gehabt, die ein Auge auf den alten Meister hatten.

So können sich beide jetzt auf Weihnachten einstimmen und dann an Weihnachten mit ihrem Song vielleicht sogar auf Platz 1 der Charts stehen. Die Aussichten sind nicht schlecht.