Wie geht’s weiter mit dem gefallenen Hollywoodstar Armie Hammer?

Tim GriemensTim Griemens | 16.06.2022, 20:15 Uhr
Armie Hammer auf dem roten Teppich
Armie Hammers Karriere scheint beendet zu sein.

IMAGO / MediaPunch

Armie Hammer zählt zu den Hollywood-Schauspielern, die in den letzten Jahren sehr tief gefallen sind. Seit den aufgekommenen Kannibalismus-Vorwürfen scheint seine Karriere beendet zu sein – oder?

Manche kennen ihn aus „Call Me By Your Name“, andere aus „Tod auf dem Nil“ – und andere wiederum werden sich vielleicht gar nicht mehr an Armie Hammer erinnern. Der Schauspieler hatte gerade den Höhepunkt seiner Karriere erreicht, als plötzlich im Jahr 2021 unglaubliche Anschuldigungen gegen ihn erhoben wurden.

Sofort war seine Karriere vorbei, sämtliche Filmproduktionen haben ihn rausgeschmissen – und auch heute ist der Fall „Armie Hammer“ immer noch nicht abgeschlossen. Doch bald schon dürften wir mehr über die dunklen Geheimnisse des Schauspielers erfahren – und hoffentlich auch darüber, was wirklich zwischen ihm und seinen Freundinnen geschehen ist.

Schreckliche SMS-Nachrichten geleaked

Wie erkennt man jemanden mit kannibalistischen Vorlieben? Gar nicht, wie sich im Fall des Schauspielers zeigt. Im Jahr 2021 haben mehrere Frauen schwere Anschuldigungen gegen Hammer erhoben und ihm des sexuellen Missbrauchst bezichtigt – und gleichzeitig verstörende Chatverläufe mit dem Schauspieler veröffentlicht. In einer Nachricht an eine Frau namens Effie soll er neben Gewalt- und Kannibalismusfantasien auch wortwörtlich geschrieben haben: „Ich bin zu 100% ein Kannibale“.

Armie Hammer doch wieder im Kino? Das hat es mit dem neuen Film auf sich!

Das berichtet unter anderem „Variety“, während Hammer gegenüber dem „Playboy“ höchstpersönlich seine Vorliebe zur Gewalt verkündet hat: „Ich mag das Greifen am Hals und an den Haaren und all das“, verriet er. „Du heiratest und dein sexueller Appetit ändert sich.“



Armie Hammers tiefer Fall

Nach diesen verstörenden und auch äußerst verwirrenden Anschuldigungen war es dann mit seiner Karriere vorbei. Keiner konnte und wollte diese Seite des Schauspielers mit der Person verbinden, die seine Fans so liebten. Besonders durch seinen Aufritt in „Call Me By Your Name“ hatte er sich eine große Armee von Bewunderern gesichert, die ihren Augen und Ohren nicht trauen konnten.

Hammer wurde von zahlreichen Filmproduktionen gefeuert – unter anderem von „Shotgun Wedding“, wo er eigentlich mit Jennifer Lopez die Hauptrolle hätte übernehmen sollen. Zudem verlor er auch seine Rolle in „The Billion Dollar Spy“, wie „The Hollywood Reporter“ berichtete. Zwei weitere Produktionen folgten – auch aus der Serie „The Offer“ und Taika Waititis „Next Goals Wins“ wurde er rausgekickt. Danach wurde es erst einmal still um den Schauspieler, der sich nun gegenüber den polizeilichen Behörden verantworten musste.

Polizei ist ihm auf den Fersen

Armie Hammer wurde wegen der unglaublichen Vorwürfe vom LAPD beschattet, wie „Variety“ berichtet. Seine Exfrau hat ihn verlassen, er selbt hat sogar einige Monate in einer Entzugsklinik verbracht. Doch all das scheint ihn nicht um seinen Standpunkt gebracht zu haben. Der Schauspieler behauptet fest, dass er mit seinen Partnerinnen einvernehmliche BDSM-Handlungen durchgeführt hätte, während sie ihm jedoch schweren Missbraucht und Vergewaltigung vorwerfen.

„Ich dachte, er würde mich umbringen“, berichtete Effie den Medien. Als Beweis sollen die Nachrichten dienen, die jedoch auch einfach nur ein harmloses Ausleben seiner Fantasien sein könnten. Darauf plädiert zumindest sein Anwalt Andrew Brettler, der unter anderem bereits Mandanten wie Prince Andrews vertreten hat. Er ist der Meinung, dass Hammer einer schweren Verleumdungskampagne zum Opfer gefallen ist – schließlich wurde sein Mandant nie wegen irgendetwas offiziell angeklagt.

Großer Prozess á la Johnny Depp?

Inwieweit Hammer seine Partnerinnen nun wegen Verleumdung verklagen will, steht noch nicht fest. Klar ist jedoch, dass seine Karriere nachhaltig geschädigt wurde – und im Gegensatz zu Johnny Depp, der nicht nur den Prozess gegen seine Ex Amber Heard, sondern auch die Herzen der Öffentlichkeit gewinnen konnte, wird Hammer wohl nicht so wohlwollend empfangen werden. Ein Prozess dieser Art wäre jedoch die einzige Möglichkeit für ihn, wieder ins Hollywood-Business einzusteigen – oder seine Geldsorgen zu überwinden, die laut seiner Ex Courtney Vucekovich enorm sind.

Armies Reha-Tage sind vorbei – hier die Infos!

Zumindest soll die Öffentlichkeit bald mehr über Armie Hammer und seine dunklen Familiengeheimnisse erfahren. Denn nicht nur er, sondern auch seine Familienmitglieder scheinen ziemlich viel Dreck am Stecken zu haben. Unter dem Titel „House of Hammer“ soll die Serie bald erscheinen – inwieweit Hammer davon finanziell profitieren wird, ist noch nicht bekannt.