Willi Herren: Rätsel um die letzten Tage vor seinem Tod – wird es jemals geklärt?

Willi Herren: Rätsel um die letzten Tage vor seinem Tod - wird es jemals geklärt?
Willi Herren: Rätsel um die letzten Tage vor seinem Tod - wird es jemals geklärt?

IMAGO / Future Image

17.06.2021 10:10 Uhr

Am 20. April verstarb Entertainer Willi Herren ziemlich überraschend in seiner Kölner Wohnung. Seitdem sind nun rund acht Wochen vergangen und jetzt spricht seine Witwe Jasmin Herren über seinen Zustand kurz vor seinem Tod.

Kurz bevor er verstorben war, hatte Willi Herren noch seinen Foodtruck eingeweiht. Dort wirkt er voller Energie und Motivation, hatte über die letzten Monate sogar abgenommen und sah so gut aus, wie schon lang nicht mehr.

Rätsel um seine letzten Tage

Umso erschreckender war dann sein plötzlicher Tod. Die ersten Erkenntnisse ergaben, dass äußere Gewalteinwirkung ausgeschlossen werden können. Die genaue Todesursache ist aber bis auf weiteres nicht bekannt.

Unklar ist auch, wie er die letzten Stunden vor seinem Tod verbracht hat. Das erklärt nun auch seine Witwe Jasmin Herren gegenüber der „Bild“-Zeitung: „Ich wüsste auch gern, wie seine letzten Tage abliefen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Willi Herren (@williherren)

So ging es Willi wirklich

Jasmin und Willi hatten bis zuletzt Kontakt gehabt. Auch wenige Stunden vor seinem Tod, hatten die beiden noch telefoniert. Sie berichtet, wie es ihm zu diesem Zeitpunkt wirklich ging:

„Kurz vor seinem Tod hatten wir ein Videotelefonat. Er hatte starke Gefühlsschwankungen und wir haben gemeinsam Lösungen dafür gesucht, aber leider vor seinem Tod noch nicht gefunden.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Willi Herren (@williherren)

Willi verwarf alle Pläne mit Jasmin

Zum Zeitpunkt seines Todes waren Willi und Jasmin getrennt, er lebte in Köln, sie an der Ostsee. Doch es gab große Pläne wie die Witwe nun verriet: „Wir wollten es noch mal miteinander versuchen.“

Und weiter: „Er wollte direkt nach der Foodtruck-Eröffnung zu mir kommen. Wir hatten vor, gemeinsam in den Urlaub zu fahren, um dort wieder zueinanderzufinden und unsere Zukunft zu besprechen. Mir kann niemand erklären, wer oder was ihn abgehalten hat.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Willi Herren (@williherren)

„Ich vertraue auf die Kriminalpolizei“

Wie seine letzten Tage und Stunden wirklich aussahen? Ungewiss! War er allein oder feierte er eine Party, wie z.B. die „Bild“-Zeitung berichtete. Die Umstände unmittelbar vor seinem Tod sind nun Gegenstand der Ermittlungen.

Jasmin hofft, das bald Licht ins Dunkle gebracht wird und bleibt optimistisch: „Ich vertraue da auf die Kriminalpolizei, Karma und Gott.“

(TT)