Yeliz Koc über ihre Geburt: Sie hatte innere Verletzungen

Yeliz Koc bei einem Event
Yeliz Koc bei einem Event

IMAGO / localpic

11.10.2021 12:44 Uhr

Vor etwas mehr als einer Woche am 2. Oktober 2021, erblickte der Nachwuchs der ehemaligen „Der Bachelor"-Kandidatin Yeliz Koc das Licht der Welt. Jetzt beantwortete die frischgebackene Mama erstmals die Fragen ihrer Fans, rund um das Thema Geburt.

Yeliz Koc (27) und Jimi Blue Ochsenknecht (29) sind Eltern einer gesunden Tochter geworden. Die Kleine hört auf den Namen Snow Elanie und ist jetzt schon der ganze Stolz der überglücklichen Reality-Stars. Wie es der brünetten Influencerin in den letzten Tagen ergangen ist, plauderte sie nun via Instagram aus.

Keine Wassergeburt für Yeliz

Die 1,70 Meter große TV-Persönlichkeit nahm ihre Anhänger durch den gesamtes Verlauf ihrer Schwangerschaft mit. Ob Höhen oder Tiefen, sie teilte alles. Jetzt durften sich die 555.000 Follower von Yeliz Koc endlich über ein Mama-Update freuen. Denn während es einige Zeit ungewohnt still auf dem Social-Media-Profil der Beauty war, meldete sie sich nun mit einer Instagram-Fragerunde zurück. Darin berichtete die 27-Jährige unter anderem davon, dass sie ihren Sprössling über eine natürliche Geburt zur Welt brachte. Und das obwohl die Hundebesitzern in der Vergangenheit stets davon sprach eine Wassergeburt zu bevorzugen. Aufgrund der Corona-Pandemie war dies aber dann doch nicht möglich.

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von Yeliz Koc (@_yelizkoc_)

Lachgas gegen die Angst

Ein User wollte von Yeliz wissen, ob sie eine PDA hatte, eine Spritze in die Wirbelsäule, die zur Betäubung der Schmerzen beitragen soll. Da die Influencerin aber große Angst vor Nadeln hatte verzichtete sie. Mit Geburtsverletzungen hat die Hannoveranerin dennoch zu kämpfen. Die Neu-Mami musste aufgrund von inneren Verletzungen genäht werden. Statt einer gewünschten Vollnarkose gab es für Koc Lachgas. Eine kleine Hilfe, wie Yeliz ihren Fans mitteilte. Für sie war der Ablauf trotz alledem sehr schlimm und schmerzhaft.

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von Yeliz Koc (@_yelizkoc_)

Jimi war doch dabei

Für eine große Diskussion sorgte vor einigen Wochen die Frage ob Jimi seiner Ex-Freundin Yeliz während der Geburt beistehen darf. Darüber ließ die frühere Datingshow-Teilnehmerin ihrer Community abstimmen. Für einige User war das ein absolutes No-Go. Demnach war die Mehrheit ganz klar dafür, dass die Instagram-Schönheit ihre Mama mitnehmen sollte. Wie Koc ihren Fans aber jetzt erzählte, entschied sie sich für den Schauspieler als Begleitung. Ab 13.30 Uhr durfte der „Wilde Kerle“-Star in den Kreisaal. Um 17.30 Uhr war der gemeinsame Nachwuchs dann auf der Welt. Könnte die kleine Snow für eine Versöhnung zwischen dem ehemaligen Paar sorgen? Es bleibt abzuwarten.

Die Bedeutung hinter Snow Elanie

Neben Gesundheitsupdates und Fragen zu der Geburt, klärte die ausgebildete Kosmetikerin ihre Follower noch einmal über die Bedeutung hinter dem außergewöhnlichen Namen ihres Wonneproppen auf. Als ersten Vornamen trägt das kleine Mädchen den Namen Snow, dass auf deutsch Schnee bedeutet und aus dem englischen kommt. Somit ist das in Deutschland ein sehr seltener Name. Als Zweitnamen entschieden sich Yeliz und Jimi für Elanie, dieser Name stammt aus dem hawaiianischen und bedeutet „Der Baum“. Auch dieser exotische Name wird nicht oft vergeben. Damit hat Snow Elanie definitiv keinen Allerweltsnamen abbekommen! In der Ochsenknecht-Familie eine langjährige Tradition.

(TSK)