Alles aus! „Schwiegertochter gesucht“-Star Ingo bricht mit seinen Eltern

Tony PolandTony Poland | 25.01.2022, 15:11 Uhr
Alles aus! „Schwiegertochter gesucht"-Star Ingo bricht mit seinen Eltern
Alles aus! „Schwiegertochter gesucht"-Star Ingo bricht mit seinen Eltern

Foto: Instagram/ingo_fanseite_official

Vier Jahre lang suchte Ingo bei „Schwiegertochter gesucht" die Frau fürs Leben. Wichtigster Rückhalt bei der Ausschau nach der großen Liebe waren seine Eltern Stups und Lutz. Jetzt ist das Liebesglück zwar perfekt, die Familie aber zerstört.

Er war über viele Jahre einer der Stars des RTLKuppelformats „Schwiegertochter gesucht“. Kult-Kandidat Ingo ((31) baute sich durch seine bodenständige Art eine riesige Fanbase auf. Mit ihm wurden auch seine liebevollen Eltern, Vater Lutz und Mutter Stups, absolut Kult. Heute schwebt der einstige Dauer-Single mit seiner Verlobten Annika im siebten Himmel.

Doch leider liegt ein dunkler Schatten auf der Lovestory. Beide Elternteile verstanden sich mit der Herzdame überhaupt nicht. Die Situaion eskalierte und es kam zum großen Knall.

Darum hängt„Schwiegertochter“-Ingo mit Sex-Gott Eric Sindermann ab

Ingo fand sein Glück nach „Schwiegertochter gesucht“

Vor der Kamera von „Schwiegertochter gesucht“ war Ingo das Liebesglück trotz mehrfacher Anläufe leider nicht vergönnt. Dafür traf den Rheinländer abseits des Formates im Sommer 2018 Amors Pfeil. Mit seiner Annika geht der Liebesprinz seit inzwischen fast vier Jahren durch dick und dünn.

Annika brach für ihren Schatz sogar ihre Zelte in Krefeld ab und zog ins Rheinland. Trotz einer zwischenzeitlichen Beziehungspause verlobte sich das Paar im Sommer 2019. Bereits damals kündigten die schwer Verliebten eine baldige Hochzeit an.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ingo (@ingo_fanseite_official)

Schlammschlacht statt Happy End

Am schönsten Tag des Lebens sollten natürlich beide Elternteile ihre Kinder beim Gang vor den Traualtar begleiten. Besonders dann, wenn die Beziehung so innig ist, wie zwischen Ingo, Lutz und Stups. Oder vielmehr gesagt war. Denn aus dem harmonischen Zusammenhalt mit seinen Eltern ist nicht mehr viel übrig.

Dabei litten, weinten und freuten sich Mama und Papa bei „Schwiegertochter gesucht“ damals so sehr mit an der Seite ihres Sohnemanns. „Wir haben Streit, weil wir von meinen Eltern in letzter Zeit nur noch beleidigt worden sind und das unter der Gürtellinie“, offenbarte Ingo zu Beginn dieses Jahres auf Instagram. Deshalb findet die Hochzeit ohne seine Mutter und seinen Vater statt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ingo (@ingo_fanseite_official)

Stups: „Unser Sohn ist für uns gestorben“

Worum es bei den Streitigkeiten genau geht, ist leider nicht bekannt. Angeblich habe sich das Paar zu sehr kontrolliert und eingeengt gefühlt. Laut RTL soll Papa Lutz die Verlobte seines Sohnes mit „Du gehörst in die Geschlossene und der Schlüssel gehört weggeworfen“ verbal attackiert haben.

Das dürfte allerdings nur die Spitze des Eisbergs gewesen sein. Eine Entschuldigung steht noch aus. Sollten seine Eltern dennoch unerwünscht auf der Hochzeit auftauchen, droht Ingo sogar mit der Polizei. Doch dazu wird es wohl nicht kommen.

„Unser Sohn ist für uns gestorben und wir wollen damit nichts mehr zu tun haben. Für uns ist die Sache abgeschlossen“, sagte Stups gegenüber RTL. Autsch. Bleibt zu hoffen, dass das Kult-Trio wieder zueinander findet.