PromikinderFoo Fighters: So hammermäßig singt Dave Grohls Tochter einen Amy-Winehouse-Song

IMAGO / STAR-MEDIA
IMAGO / STAR-MEDIA

Beate SchulzBeate Schulz | 09.12.2021, 22:09 Uhr

Und noch ein Promi, bei dem die Gene durchgeschlagen haben. Dave Grohl, Frontman der Foo Fighters, performt mit seiner Tochter Violet anlässlich der alljährlichen „Hanukkah Sessions“ ein Amy Winehouse Cover.

Im vergangenen Jahr hat Dave Grohl zusammen mit Produzent Greg Kurstins „Kurstin x Grohl: The Hanukkah Sessions“ ins Leben gerufen. Ihr Intention hierbei ist es, jüdische Künstler auf besondere Art und Weise zu würdigen.

Bei den diesjährigen „Kurstin x Grohl: The Hanukkah Sessions“ fiel die Wahl unter anderem auf eine ganz außergewöhnliche, aber tragischerweise viel zu früh verstorbene Künstlerin: Amy Winehouse. Der Frontmann der Foo Fighters, 52, und seine 15-jährige Tochter Violet trafen sich, um einen ganz besonderen Song zu performen.

Amy Winehouse Cover: „Take the Box“

Der offizielle Foo Fighters-Account veröffentlichte das Cover am letzten Donnerstag auf Twitter und schrieb: „Obwohl in diesem Lied ein ‚Moschino-BH, den du mir letztes Weihnachten gekauft hast‘ erwähnt wird, ist allgemein bekannt, dass die erstaunliche Frau hinter dem Lied tatsächlich Jüdin war. Viel zu früh von uns gegangen…“.

Grohl und Kurstin wählten „Take the Box“ für die fünfte Nacht von Hanukkah, nachdem sie bereits Songs von Lisa Loeb, The Ramones und Barry Manilow für die Weihnachtsfeier gecovert hatten.

Dave Grohl: Nicht der erste Auftritt mit Tochter

Für Violet war es mit „Take the Box“ der erste Auftritt bei „„Kurstin x Grohl: The Hanukkah Sessions“, jedoch nicht der erste mit ihrem Vater. 2018 coverten Violet und Dave Adeles „When We Were Young“ bei einem Benefizkonzert 2018. Und diesen Sommer performte sie mit den Foo Fighters auf dem Lollapalooza Festival ein Cover von „Nausea“ der Band X.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von lollapalooza (@lollapalooza)

Premiere bei Jimmy Kimmel

Zuvor gaben Dave und Violet den Song im April bei „Jimmy Kimmel Live zum Besten. Der Musiker erzählte Moderator Jimmy Kimmel, dass er Violet gebeten hatte, den Song mit ihm zu covern, nachdem er erfahren hatte, dass er mit X-Schlagzeuger DJ Bonebrake entfernt verwandt war.

Ich sagte zu Violet: „Hey, ich habe da eine Idee. Ich möchte diesen coolen Punk-Rock-Song aufnehmen.“ Und sie: „Oh, okay! Schick’ ihn mir.“ „Dann hab’ ich ihn um 9 Uhr abends gemailt.“ Kurz danach schrieb sie ganz begeistert eine SMS mit den Worten: „Oh mein Gott, das ist großartig, lass uns das machen!“, erinnert sich Dave.

Dave Grohl: Unglaublich stolz auf Violet

Dave kommt ins Schwärmen. Die Zusammenarbeit mit seiner Tochter bei „Nausea“ sei das erste Mal gewesen, dass die beiden etwas zusammen aufgenommen hätten, quasi nur sie beide. Er fügt hinzu: „Ich bin so stolz darauf, weil ich sie sehr liebe und sie eine großartige Sängerin ist.“

Die komplette Playlist der achttägigen „Kurstin x Grohl: The Hanukkah Sessions“ gibt es hier zu hören.