So viel Kohle verdienten die „Game of Thrones“-Stars

Laura KrimmerLaura Krimmer | 17.01.2022, 20:15 Uhr
So viel Asche machten die „Game of Thrones“-Stars
So viel Asche machten die „Game of Thrones“-Stars

IMAGO / UPI Photo

„Game of Thrones“ war die Serie der letzten Jahr. Kein Wunder, dass die Darsteller richtig dicke Gagen einstrichen. Erfahrte hier, wie viel es gewesen sein soll.

Die Serie „Game of Thrones“ hat viele zuvor völlig unbekannte Stars praktisch über Nacht zu Weltstars gemacht. Brian Cox, der Hauptdarsteller in „Succession“, hätte einer von ihnen sein können.

Doch er lehnte das Angebot für eine Hauptrolle in dem Serien-Superhit ab, weil „die Bezahlung nicht sonderlich gut war“. In demselben Interview gab er jedoch zu, dass der große Erfolg der HBO-Produktion den Stars ein riesiges Vermögen eingebracht hat.

Damit hat er recht! Seht hier, was die größten Stars der Serie laut statista.de am Ende mit einer Folge verdient haben sollen.

Maisie Williams als Arya Stark

Die 1,55 Meter große Jungschauspielerin soll in der letzten Staffel 175 000 Dollar pro Folge verdient haben. Das entspricht einem Millionengehalt für die letzte Staffel.

Seit dem Ende von „Game of Thrones“ hat sie in zwei Fernsehserien mitgespielt. Als Hauptdarstellerin in der Sky-Serie „Two Weeks To Live“ und als Synchronsprecherin in der Zeichentrickserie „Gen: Lock“.


Sophie Turner als Sansa Stark

Maisie Williams‘ beste Freundin am Set, Sophie Turner, verdient ebenfalls 175 000 Dollar pro Folge, wenn man sie zählt. Das ist eine Menge Geld, aebr deutlich weniger als viele ihrer Kollegen, zum Beispiel Kit Harington.

In einem Interview mit „Harper’s Bazaar“ sagte sie dazu: „Kit hat mehr Geld bekommen als ich, aber er hatte eine größere Storyline. In der letzten Staffel hatte er unglaubliche 70 Nachtdrehs. Ich hatte bei weitem nicht so viele. Also habe ich gesagt: ‚Weißt du was … du kannst das Geld behalten.’“

Peter Dinklage als Tyrion Lannister

Peter Dinklage war einer der großen Stars von „Game of Thrones“. Laut „Statista“ soll er pro Folge satte 500.000 Dollar kassiert haben.

Seit dem großen Finale der Serie hat er bereits zwei Filme als Hauptdarsteller („I Care A Lot“ und „Cyrano“) und zwei als Synchronsprecher („The Angry Bird Movie 2“ und „The Croods: A New Age“) veröffentlicht.

Nikolaj Coster-Waldau als Jaime Lannister

Offiziellen Angaben zufolge erhielt Nikolaj Coster-Waldau ebenfalls rund eine halbe Million Dollar pro Folge. Es könnte aber sein, dass er (und wahrscheinlich auch die anderen vier Hauptdarsteller) noch mehr verdient haben.

In einem Gerichtsverfahren aus dem Jahr 2018 zwischen dem gutaussehenden dänischen Schauspieler und seiner ehemaligen Managerin Jill Littman wurde enthüllt, dass er 1,07 Millionen Dollar pro Episode „für mindestens 6 Episoden“ der letzten Staffel erhalten würde.

Lena Headey als Cersei Lannister

Als die böse Königstochter Cersei begeisterte Lena Headey Fans und Kritiker von „Game of Thrones“. Von 2014 bis 2019 wurde sie bei den Emmy Awards satte fünf Mal als beste weibliche Seriennebendarstellerin nominiert. Berichten zufolge kassierte sie außerdem zuletzt 500.000 Dollar pro Folge.

Im Jahr 2022 kehrt Lena Headey mit einer vielversprechenden Serie zurück. Die fünfteilige Serie „Die Klempner des Weißen Hauses“ erzählt die wahre Geschichte, wie Nixons eigene politische Saboteure und Watergate-Macher, E. Howard Hunt und G. Gordon Liddy, versehentlich die Präsidentschaft stürzten, die sie zu schützen versuchten.

Kit Harington als Jon Snow

Mit seinen Rehaugen brach Kit Harington die Herzen der Zuschauer. Als Jon Snow soll er zuletzt 500.000 Dollar pro Folge verdient haben.

Heute ist der Brite einer der größten Stars in Hollywood. Letztes Jahr spielte er die Hauptrolle in dem Mega-Marvel-Blockbuster „Eternals“. Auch privat könnte es für ihn nicht besser laufen. Im Februar 2021 sollen er und seine Frau Rose Leslie ihr erstes Kind auf die Welt bringen.

Emilia Clarke als Daenerys Targaryen

Die Mutter der Drachen, Emilia Clarke, verdiente wie alle anderen Hauptdarsteller angeblich 500 000 Dollar pro Folge. Für die britische Schauspielerin mit den ausdrucksstarken Augenbrauen war die Serie der Beginn einer glänzenden Karriere.

Wie ihr Kollege Jon Snow wurde auch Emilia Clarke in das heiß begehrte Marvel-Universum aufgenommen. Im Jahr 2022 soll die erste Staffel von „Secret Invasion“ mit Samuel L. Jackson und Olivia Colman in die Kinos kommen.

Plot: Gemeinsam versuchen Fury und Talos, die Skrulls aufzuhalten, die in die höchsten Sphären des Marvel-Universums eingedrungen sind.