Preview „Sons of Sam“: Auf der Suche nach einem unheimlichen Serienmörder-Netzwerk

Preview "Sons of Sam": Auf der Suche nach einem unheimlichen Serienmörder-Netzwerk
Preview "Sons of Sam": Auf der Suche nach einem unheimlichen Serienmörder-Netzwerk

© IMAGO / ZUMA Wire

01.05.2021 21:37 Uhr

In den 1970er-Jahren hielt die Suche nach dem „Son of Sam“ die Welt in Atem. Die Geschichte, die hinter einem der berüchtigtsten Serienmörder der Vereinigten Staaten steckt, war schon fast vergessen – bis heute.

In den 1970er-Jahren hielt die Suche nach dem „Son of Sam“ die Welt in Atem. Die Geschichte, die hinter einem der berüchtigtsten Serienmörder der Vereinigten Staaten steckt, war schon fast vergessen – bis heute.

In den 1970er Jahren versetzte der 1953 geborene David Berkowitz New York in Angst und Schrecken, er erschoss ohne Grund sechs Menschen und verletzte bei seinen hinterhältigen Attacken sieben weitere schwer.

Preview "Sons of Sam": Auf der Suche nach einem unheimlichen Serienmörder-Netzwerk

© Netflix

Berkowitz sitzt immer noch im Knast

Er wurde schließlich nach seiner Verhaftung zu 365 Jahren Haft verurteilt. Im Juni 2006 stellte sein Verteidiger zuletzt einen Antrag auf Begnadigung, der aber wie alle anderen zuvor abgelehnt wurde.

Preview "Sons of Sam": Auf der Suche nach einem unheimlichen Serienmörder-Netzwerk

© Netflix

Im Sommer 2011 schrieb Berkowitz in einem Brief an FoxNews.com, dass er auf jegliche Berufung verzichte, da sein neuer Glaube an Gott in frei fühlen lasse.

Für die meisten Einwohner des Bundesstaats New York bedeutete die Verhaftung und die Verurteilung von David Berkowitz das Ende des mörderischen Albtraums, doch für den Journalisten und Autor von „The Ultimate Evil“ Maury Terry war dies nur der Beginn des eigentlichen Rätsels.

Gibt es hinter den „Sons of Sam“ einen Serienmörder-Ring?

Er war fest davon überzeugt, dass David Berkowitz nicht allein gehandelt hat, und verbrachte Jahrzehnte damit, zu beweisen, dass das mörderische Netz viel weiter gespannt war, als jemals vermutet wurde.

Preview "Sons of Sam": Auf der Suche nach einem unheimlichen Serienmörder-Netzwerk

© Netflix

Sein Versuch, das Rätsel zu lösen, kostete ihn am Ende alles. Filmemacher Joshua Zeman („Cropsey“, „Murder Mountain“) erzählt mit Hilfe von alten Medienberichten, Gesprächen mit an den Ermittlungen beteiligten Personen und Maury Terrys eigenen Worten und Fallakten die erschreckende Geschichte eines Mannes, der sich in eine Idee verrannte. Aber hat Maury Terry wirklich Phantomen nachgejagt oder treiben die wahren „Sons of Sams“ womöglich doch noch irgendwo ihr Unwesen?

„The Sons of Sam: Ein Abstieg in die Dunkelheit“ startet am 5. Mai bei Netflix.