18.09.2008 14:57 Uhr

Der Vater von „Papa Was A Rolling Stone“ ist tot

US-Musikproduzent und Soul-Komponist Norman Whitfield, berühmt geworden durch seinen Temptations-Klassiker „Papa Was A Rollin‘ Stone“ , ist tot. Er erlag in einem Krankenhaus in Los Angeles den Folgen einer langjährigen Diabetes-Erkrankung, berichtete die „Los Angeles Times“. Zu seinem Alter gibt es mit 65 und 67 Jahren allerdings unterschiedliche Angaben. Für „Car Wash“ und „Papa Was A Rollin‘ Stone“ erhielt er je einen Grammy. 2005 wurde der Plattenproduzent wegen Steuerhinterziehung von vier Millionen Dollar (2,7 Millionen Euro) verurteilt.

VIDEO

[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=nwUS9yjFYy8 500 400]

Das könnte Euch auch interessieren