Donnerstag, 16. Januar 2020 11:11 Uhr

Dwayne Johnsons Vater Rocky ist gestorben

imago images / MediaPunch

Der Vater von Dwayne Johnson ist tot. Der Wrestler Rocky Johnson (geb. Wayde Douglas Bowles) wurde 75 Jahre alt und starb am 15. Januar. Nachdem der Hollywoodstar ‚The Rock‘ gerade mit ‚Jumanji: The Next Level‚ einen Kino-Erfolg feierte, trauert der Schauspieler nun um sein Familienmitglied.

Das berichtet der US-amerikanische Wrestling-Show-Veranstalter ‚WWE‘. Die genaue Todesursache wurde allerdings noch nicht bekannt gegeben. Rocky Johnson wurde 1944 in Kanada geboren. Unter dem Namen ‚Soul Man‘ Rocky Johnson bestritt er zahlreiche Kämpfe in der Disziplin.

Dwayne Johnsons Vater Rocky ist gestorben

imago images / MediaPunch

Das war seine Karriere

Den Höhepunkt seiner Karriere feierte er in den Siebzigern mit Tony Atlas, an dessen Seite er als erstes dunkelhäutiges Team den WWF Tag Team Titel gewinnen konnte. Nach dem Ende seiner Laufbahn wurde der Show-Kämpfer 2008 in die Hall of Fame des ‚WWE‘ aufgenommen, wo er als einer der einflussreichsten Künstler der Sportunterhaltung ausgezeichnet wurde.

1972 bekam seine Freundin Ata Johnson gemeinsamen Sohn Dwayne. Das Paar heiratete rund sechs Jahre später, trennte sich allerdings 2003.

Das könnte Euch auch interessieren